Abgasskandal
Zusammenfassung:
  • Auch aktuelle VW-Diesel können vom Abgasskandal betroffen sein.
  • Modelle mit dem Motor EA 288 scheinen Thermofenster zu großzügig auszunutzen.
  • Außerdem besteht der Verdacht, dass VW auch beim EA288 Zykluserkennung und Abschalteinrichtung eingesetzt hat.

VW-Motor EA288: Thermofenster oder Abschalteinrichtung

Abgasskandal
  • Robert Metz
Zusammenfassung:
  • Auch aktuelle VW-Diesel können vom Abgasskandal betroffen sein.
  • Modelle mit dem Motor EA 288 scheinen Thermofenster zu großzügig auszunutzen.
  • Außerdem besteht der Verdacht, dass VW auch beim EA288 Zykluserkennung und Abschalteinrichtung eingesetzt hat.

Dieses VW-Modell ist zwar sicher nicht mit einem EA 288-Motor ausgestattet, dank Thermofenster, Zykluserkennung und Abschaltvorrichtung steht dem VW-Konzern aber das Wasser bis zum Hals.

Manche Beobachter dachten schon, dass der VW-Konzern den Dieselskandal allmählich abhaken kann. Aber zum Einen sind wohl die Ansprüche beim Skandalmotor EA189 später als gedacht verjährt und zum Anderen gibt es nun offenbar auch Probleme mit der nächsten Diesel-Generation: Vor Gericht musste VW einräumen, dass auch beim Motor EA 288 die Abgasreinigung nur in gut der Hälfte der Zeit mit voller Leistung läuft. Für den Transporter T6 mit EA 288-Motor gab es den ersten Rückruf. Schon länger gibt es den Verdacht, dass VW beim EA288 Thermofenster übermäßig ausgereizt hat. Im September 2019 wurden dem SWR Dokumente zugespielt, die nahelegen, dass zumindest bis Mitte 2016 auch im EA288-Motor eine Abschalteinrichtung verbaut wurde. Bei uns finden Sie eine Liste mit den betroffenen Modellen mit EA 288-Motor und wie Sie den EA 288-Motor erkennen.

Ist Ihr Diesel auch betroffen? Kostenlose & unverbindliche Prüfung

Thermofenster beim EA288

Schon länger sind Probleme mit sogenannten „Thermofenstern“ bekannt. Das sind Temperaturbereiche, bei denen die Abgasreinigung heruntergefahren wird, um den Motor zu schonen. Solche Thermofenster sind grundsätzlich zulässig. Allerdings sollten sie eine Ausnahme sein, die sich auf extreme Temperaturbereiche beschränkt. Hier setzt nun die Kritik an: Die Thermofenster dürfen nicht zu höheren Schadstoffwerten „im normalen Gebrauch“ führen. VW soll das aber zu großzügig ausgelegt haben. Ähnliche Vorwürfe gibt es übrigens auch gegen Volvo, wobei sich der schwedische Hersteller nicht einmal an den Kosten für eine Diesel-Nachrüstung beteiligen will.

Das Landgericht Wuppertal (Aktenzeichen 2 O 273/18) ist davon ausgegangen, dass auch beim Motor EA 288 eine unzulässige Abschaltvorrichtung vorliegt, da die Abgasreinigung nur gut die Hälfte der Zeit auch wirklich voll aktiv ist. Ähnlich sah das auch bereits früher das Landgericht Stuttgart in einem Prozess gegen Daimler (Aktenzeichen 23 O 180/18). Damit kann auch den Inhabern neuerer Fahrzeuge aus dem VW-Konzern Schadensersatz bzw. eine Rückabwicklung zustehen.

Abschalteinrichtung beim EA 288?

Im September 2019 berichtete der SWR erstmals über interne Dokumente von Volkswagen. Laut SWR belegen diese Dokumente, dass auch die Motoren vom Typ EA 288 über eine „Zykluserkennung“ für die auf Prüfständen verwendeten Fahrkurven verfügen. Das bedeutet, dass die Motorsteuerung erkennen kann, ob sich das Fahrzeug gerade auf dem Prüfstand in einem bestimmten Prüfzyklus befindet. Die Zykluserkennung könnte dann genutzt werden, um die Abgaswerte auf den jeweiligen Test hin zu optimieren. Im realen Fahrbetrieb dagegen könnte die Abgasreinigung heruntergefahren und z.B. weniger AdBlue zugesetzt werden. VW bestreitet jede Verknüpfung zwischen dem Erkennen von Fahrkurven und der Steuerung der Abgasreinigung. Mit den Erkenntnissen des SWR verdichten sich jedoch die Hinweise, dass auch die Fahrzeuge mit EA288-Motor eine illegale Abschalteinrichtung haben.

Nach einem Bereicht der Tagesschau hat VW offenbar bereits 2018 in einem Gerichtsprozess vor dem Landgericht Duisburg eingeräumt, dass beim EA 288 sowohl eine Zykluserkennung als auch eine Abschalteinrichtung verwendet wird. Allerdings sieht Volkswagen selbst diese nicht als illegal an. Das Gericht war anderer Meinung und verurteilte VW zur Rücknahme des Golf VII.

Für die betroffenen Kunden von VW, Audi, Seat und Skoda bedeutet das: Voraussichtlich können auch sie mit einer Diesel-Klage Schadensersatz oder Rückabwicklung durchsetzen.

Ist Ihr Diesel auch betroffen? Kostenlose & unverbindliche Prüfung

Betroffene Fahrzeuge mit EA288-Motor

Soweit uns bekannt ist, sind folgende Modelle von dieser neuen Entwicklung im Abgasskandal betroffen, weil der EA 288-Motor verbaut wurde:

Betroffene Audi-Modelle

Betroffene VW-Modelle

Ist Ihr Diesel auch betroffen? Kostenlose & unverbindliche Prüfung

Betroffene Seat-Modelle

Betroffene Skoda-Modelle

Mehr Geld für Ihren Diesel - kostenlos Vorteil berechnen lassen

Sie fahren keins dieser Modelle? Auch zu den älteren Abgasskandalen bei VW und für Modelle mit größerem Motor haben wir eine Liste der betroffenen Modelle. Außerdem könnten Sie Glück haben, wenn Sie Ihr Auto finanziert haben: Selbst wenn Ihr Fahrzeug nicht vom Dieselskandal betroffen ist, können Sie oft den Autokredit widerrufen und damit auch das Auto loswerden.

So erkennen Sie den EA288-Motor

Nicht alle Varianten und Baujahre der oben genannten Modelle haben einen EA288-Motor. Leider finden sich in den Unterlagen, die VW-Kunden zur Verfügung stehen, nach unseren Informationen leider keine Informationen zur Motorvariante. Wir erklären Ihnen daher, wie Sie den EA 288-Motor erkennen. Aufgrund der Vielzahl an Modellvarianten ist die Abgrenzung leider nicht in jedem Einzelfall gültig. Allerdings besteht auch bei vielen anderen Motoren aus dem VW-Konzern ein Anspruch auf Schadensersatz.)

Den EA288-Motor erkennen Sie (mit hoher Wahrscheinlichkeit) daran, dass alle der folgenden Bedingungen erfüllt werden:

  • Ihr Fahrzeug von VW, Audi, Seat oder Skoda steht in der Liste der betroffenen Modelle.
  • Der Dieselmotor hat einen Hubraum bis zu 2,0 l.
  • Die Modellvariante ist frühestens 2012 auf den Markt gekommen.
  • Sie haben bisher keinen verpflichtenden Rückruf vom Kraftfahrtbundesamt für das Aufspielen eines Softwareupdates zur Schadstoffreduzierung bekommen. (In diesem Fall wäre Ihr Diesel aber unzweifelhaft vom Abgasskandal betroffen.

Zumindest für einen Teil der Modelle mit EA288-Motor bietet Volkswagen inzwischen einen freiwilligen Rückruf an. Dieser hat die Aktionsnummer 23×4 und wurde vom KBA mit der Nummer 91774 zugelassen. Angeblich soll mit dem Update auf die Alterung des NOx-Speicherkatalysators reagiert werden. Es gibt aber den Verdacht, dass hier übertriebene Thermofenster und unzulässige Abschalteinrichtungen heimlich gelöscht werden sollen. Ähnlich wie bei den Zwangsrückrufen bei VW sollte man auch bei dem Versprechen, dass die Kunden keine Nachteile haben, vorsichtig sein.

Vom Abgasskandal betroffen? Hier finden Sie Hilfe

FAQ zum EA288 Motor

Wie kann ich den EA288 Motor erkennen?
VW, Audi, Seat und Skoda haben ab 2012 den EA288 seit 2012 in den meisten Diesel-Modellen bis 2,0 l Hubraum verbaut. Ob Sie einen Anspruch auf Schadensersatz haben können Sie hier prüfen.

Was ist ein Thermofenster und warum ist das beim EA 288 illegal?
Grundsätzlich dürfen Autohersteller die Abgasreinigung mit „Thermofenstern“ reduzieren, wenn das zum Motorschutz bei extremen Temperaturen nötig ist. Beim EA 288 setzt die Abgasreinigung aber schon bei normalen Temperaturen aus.

Bekommen EA288-Besitzer Schadensersatz?
Wir gehen davon aus, dass den Besitzern von Modellen mit EA 288-Motor Schadensersatz oder eine Rückabwicklung zusteht. Die Höhe können Sie hier prüfen.

Ähnliche Artikel:

Alle wichtigen Informationen und neuesten Regelungen sowie Urteile rund um die Themen Freizeit und Konsum, unter anderem Internetrecht und Datenschutz, Vertragsrecht, Reiserecht, Medienrecht und Verbraucherschutz.

Alle wichtigen Informationen und neuesten Regelungen sowie Urteile rund um die Themen Freizeit und Konsum, unter anderem Internetrecht und Datenschutz, Vertragsrecht, Reiserecht, Medienrecht und Verbraucherschutz.

zum Thema „Freizeit & Konsum“:

75 Artikel

Abgasskandal

Spätestens seit dem BGH-Urteil im Dieselskandal steht fest: Vom VW-Abgasskandal betroffenen Diesel-Kunden steht Schadensersatz zu….

Kreditrecht

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei Darlehen Ein Verbraucher, der nicht ausreichend über das ihm zustehende Widerrufsrecht informiert…

Freizeit & Konsum :

  • 75 Artikel

Alle wichtigen Informationen und neuesten Regelungen sowie Urteile rund um die Themen Freizeit und Konsum, unter anderem Internetrecht und Datenschutz, Vertragsrecht, Reiserecht, Medienrecht und Verbraucherschutz.

zum Thema „Familie“:

75 Artikel

Abgasskandal

Spätestens seit dem BGH-Urteil im Dieselskandal steht fest: Vom VW-Abgasskandal betroffenen Diesel-Kunden steht Schadensersatz zu….

Abgasskandal

Spätestens seit dem BGH-Urteil im Dieselskandal steht fest: Vom VW-Abgasskandal betroffenen Diesel-Kunden steht Schadensersatz zu….

Kreditrecht

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei Darlehen Ein Verbraucher, der nicht ausreichend über das ihm zustehende Widerrufsrecht informiert…

Corona-Krise

Ab 01. April ist es für die meisten Motorradfahrer wieder soweit – die Motorrad Saison…

Corona-Krise

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben komplett stillgelegt. Geschäfte und Restaurants können ihre Mieten nicht…

VW-Vergleich: Angebot annehmen oder nicht?
Abgasskandal

Die Vergleichs-Verhandlungen zwischen dem Volkswagen-Konzern und dem Verbraucherzentrale-Bundesverband (VZBV) im Rahmen der Musterfeststellungsklage zum Abgasskandal…

Diesel ohne Risiko zurückgeben

Rückgabe oder Schadensersatz risikolos ob mit oder ohne Rechtsschutz
Jetzt kostenlos Anspruch prüfen