# #

Dieselskandal: Schadensersatz auch für bereits verkaufte Autos

Verkehr

Dieselskandal: Schadensersatz auch für bereits verkaufte Autos

Auch wer sein vom Abgasskandal betroffenes Auto schon verkauft hat, kann Schadensersatz bekommen. 20.07.2021

Zusammenfassung:
  • Auch für bereits verkaufte Fahrzeuge kann man im Abgasskandal Entschädigung bekommen.
  • Durch BGH-Urteile bestätigt.
  • Anrechnung des Verkaufspreises statt Rückgabe.

Wenn ein Hersteller mit illegalen Abschalteinrichtungen vorsätzlich betrogen hat, besteht für die Kunden Anspruch auf Schadensersatz. Das steht seit einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom Mai 2020 fest. Dabei kommt es zu einer Rückabwicklung des Kaufs. Hat der Kunde sein vom Diesel-Abgasskandal betroffenes Auto bereits verkauft, kann er es aber nicht mehr zurückgeben. Die Autohersteller wie VW, Audi oder Mercedes sind vor Gericht bisher davon ausgegangen, dass dadurch kein Anspruch auf Schadensersatz mehr besteht. Immerhin konnte man ja einen marktgerechten Preis erzielen. Allerdings haben die Marktpreise für gebrauchte Diesel selbst stark unter dem Abgasskandal gelitten.

Nach zwei weiteren BGH-Urteilen vom 20.07.2021 (Az. VI ZR 533/20 und VI ZR 575/20) steht aber fest: Schadensersatz gibt es auch, wenn das Auto bereits verkauft wurde. In den Verfahren ging es um VW-Fahrzeuge mit EA 189-Motor. Die BGH-Urteile sind aber auch auf andere Hersteller wie Audi, Mercedes oder Fiat anwendbar. RECHTECHECK erklärt, wie normalerweise der Schadensersatz im Abgasskandal berechnet wird und wie die Berechnung bei verkauften Autos funktioniert.

Jetzt kostenlos berechnen: Wie viel bekommen Sie für Ihren Mogel-Diesel, wenn Sie klagen?

Schadensersatz im Abgasskandal

Das vom BGH bereits im Mai 2020 abgesegnete Modell für den Schadensersatz im Dieselskandal sieht die Rückabwicklung des Kaufs vor: Dabei gibt der Kunde sein Fahrzeug an den Hersteller zurück. Im Gegenzug erstattet der Hersteller den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung. Die Nutzungsentschädigung ist unabhängig vom Marktwert des Fahrzeugs. Sie berechnet sich ausschließlich anhand des Kaufpreises und der gefahrenen Kilometer. In vielen Fällen ist daher die Rückgabe des Mogel-Diesels für die Kunden eine attraktive Option, da sie so oft mehr Geld erhalten als den aktuellen Marktwert ihres Gebrauchtwagens.

Berechnung der Entschädigung bei verkauften Autos

Bei bereits verkauften Autos ist eine Rückgabe nicht mehr möglich. An ihre Stelle tritt die Anrechnung des Verkaufspreises. Der Schadensersatz berechnet sich daher folgendermaßen:

Kaufpreis
– Nutzungsentschädigung
– Verkaufspreis
= Entschädigung

Beispiel: Ein Kunde hat sein vom Abgasskandal betroffenes Fahrzeug für 50.000 Euro gekauft und einige Zeit später für (angemessene) 30.000 Euro verkauft. Aufgrund der gefahrenen Kilometer (60.000 km) setzt das Gericht eine Nutzungsentschädigung von 10.000 Euro an. Damit ergibt sich für die Entschädigung:

50.000 €
– 30.000 €
– 10.000 €
= 10.000 €

Der Kunde erhält also nachträglich noch 10.000 Euro vom Autohersteller. Hinzu kommen noch Zinsen ab Klageerhebung und die Anwalts- und Gerichtskosten.

Wichtig ist dabei, dass das Auto zu einem angemessenen, marktüblichen Preis verkauft wird. Denn dieser wird letztlich vom Gericht angesetzt werden. Es hilft also wenig, das Auto formell unter Wert an einen Freund oder ein Familienmitglied zu „verscherbeln“, um die Entschädigung in die Höhe zu treiben.

Der BGH hat außerdem festgelegt, dass sich der Kunde eine eventuell erhaltene „Wechselprämie“ nicht anrechnen lassen muss. In dem Fall hatte ein anderer Hersteller Neukunden einen Bonus versprochen, wenn sie beim Kauf ihr Fahrzeug von einer anderen Marke (zu einem marktüblichen Preis) in Zahlung geben. Auch andere, ähnlich funktionierende Kaufprämien dürften daher zukünftig beim Kunden verbleiben und nicht die Entschädigung schmälern.

Wer sich überlegt, eine Diesel-Klage einzureichen, obwohl er sein Auto schon verkauft hat, sollte zunächst prüfen, ob sich das lohnt. In manchen Fällen kann nämlich die Nutzungsentschädigung auch sehr hoch ausfallen – insbesondere bei Fahrzeugen mit hohem Tachostand. Außerdem kann es sein, dass man einen außergewöhnlich hohen Verkaufspreis erzielt hat. (Gerade bei Wohnmobilen sind die Preise teilweise stark gestiegen.) Mit dem RECHTECHECK-Schadensersatz-Rechner können Sie ganz einfach, kostenlos, anonym und unverbindlich prüfen, wie viel Ihr vom Abgasskandal betroffenes Auto bei einer Diesel-Klage wert ist:

Jetzt kostenlos vergleichen: Wie viel bekommen Sie für Ihren Mogel-Diesel, wenn Sie klagen?

Wenn Sie wollen, erhalten Sie anschließend eine kostenlose Ersteinschätzung von einem spezialisierten Anwalt.

Quellen: Pressemitteilungen zu den BGH-Urteilen vom 20.07.2021: Aktenzeichen VI ZR 533/20 und VI ZR 575/20.

Das könnte Sie auch interessieren:

Diesel von VW, Audi, Mercedes: BGH-Urteile im Abgasskandal

Diesel von VW, Audi, Mercedes: BGH-Urteile im Abgasskandal

Inzwischen sind in Diesel-Prozessen gegen VW, Audi und Mercedes mehrere BGH-Urteile im Abgasskandal gefallen: BGH-Urteil...

Opel Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Opel Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Auch Opel ist in den Dieselskandal verwickelt. Vom ersten offiziellen Rückruf des Kraftfahrbundesamtes waren rund...

Geld

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Widerruf Autokredit: Darum können Verbraucher finanzierte Autos zurückgeben Mit einem Autokredit-Widerruf können Verbraucher ihre über...

Wo gelten welche Diesel-Fahrverbote?

Wo gelten welche Diesel-Fahrverbote?

Mit dem Ziel den Feinstaubgehalt in der Luft zu senken, wurde in Deutschland die Feinstaubplakette...

Golf VII im Diesel-Abgasskandal

Golf VII im Diesel-Abgasskandal

Der ursprüngliche VW-Abgasskandal drehte sich um den Diesel-Motor EA 189, der unter anderem im Golf...

VW-Motor EA288: Thermofenster und weitere Abschalteinrichtungen

VW-Motor EA288: Thermofenster und weitere Abschalteinrichtungen

Manche Beobachter dachten schon, dass der VW-Konzern den Dieselskandal allmählich abhaken kann. Aber zum Einen...

Verkehr

Thermofenster im Abgasskandal

Thermofenster im Abgasskandal

Nach dem Dieselskandal rund um illegale Abschalteinrichtungen beim Motor EA 189 von VW geht der...

Abgasskandal: Diesel-Schadensersatz bei Gebrauchtwagen

Abgasskandal: Diesel-Schadensersatz bei Gebrauchtwagen

Grundlagen zum VW-Dieselskandal Bereits seit längerem ist bekannt, dass Fahrzeuge von VW, Audi, Seat und...

Diesel-Abgasskandal in Österreich: Wo klagen?

Diesel-Abgasskandal in Österreich: Wo klagen?

Der Abgasskandal betrifft auch viele Diesel-Fahrer in Österreich. Da die Fahrzeuge (und Motoren) dabei aber...

Schadensersatz im Abgasskandal: Wann Sie Ihr Auto behalten oder zurückgeben sollten

Schadensersatz im Abgasskandal: Wann Sie Ihr Auto behalten oder zurückgeben sollten

Auto zurückgeben oder behalten: Sie haben die Wahl Bereits seit dem ersten BGH-Urteil im Abgasskandal...

Volvo-Abgasskandal: Schadensersatz für unzulässige Thermofenster?

Volvo-Abgasskandal: Schadensersatz für unzulässige Thermofenster?

Inzwischen scheint es auch einen Abgasskandal bei Volvo zu geben: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) stellte...

Abgasskandal: EuGH-Urteil zu Thermofenstern

Abgasskandal: EuGH-Urteil zu Thermofenstern

Thermofenster sind nach einem Urteil des EuGH eine unzulässige Abschalteinrichtung (Rechtssache C‐693/18, Urteil vom 17.12.2020)....

Jeep Abgasskandal: Diese Modelle sind betroffen

Jeep Abgasskandal: Diese Modelle sind betroffen

Der Fiat-Chrysler Abgasskandal betrifft verschiedene Dieselmodelle mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6. Insbesondere...

Skoda Dieselskandal: Schadensersatz-Rechner für betroffene Modelle

Skoda Dieselskandal: Schadensersatz-Rechner für betroffene Modelle

Bei Škoda wurden die im Dieselskandal bekannten VW-Motoren EA189 und EA288 verbaut. Das Kraftfahrbundesamt (KBA)...

Abgasskandal- und Diesel-Urteile: VW und Mercedes vor BGH, EuGH, OLG und Landgericht

Abgasskandal- und Diesel-Urteile: VW und Mercedes vor BGH, EuGH, OLG und Landgericht

Nachdem der Dieselskandal 2015 bekannt wurde, waren die Abgasskandal-Urteile gegen VW, Audi, Seat und Skoda...

Abgasskandal bei Mercedes: Schadensersatz-Rechner 2021

Abgasskandal bei Mercedes: Schadensersatz-Rechner 2021

Das Kraftfahrbundesamt hat Mercedes-Diesel mit illegalen Abschalteinrichtungen der Baujahre 2010-2018 zurückgerufen. Besitzern von betroffenen Fahrzeugen...

Verkehr

Fiat-Abgasskandal: Ihre Rechte und betroffene Modelle

Fiat-Abgasskandal: Ihre Rechte und betroffene Modelle

Der Abgasskandal bei Fiat Chrysler Automobiles Seitdem Anfang 2016 Auffälligkeiten bei der Abgasreinigung des Fiat...

Verkehr

Dieselskandal bei Daimler: Ihre Mercedes Diesel-Klage

Dieselskandal bei Daimler: Ihre Mercedes Diesel-Klage

Im Schatten von VW hat sich auch ein Mercedes-Abgasskandal entwickelt. Aufgrund unzulässiger Abschalteinrichtungen wurde ein...

Verkehr

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2021

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2021

Immer noch wollen viele betrogene Dieselfahrer gegen VW Klage einreichen, beispielsweise, weil ihr Auto nach...

Audi-Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Audi-Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Da Audi teilweise dieselben Motoren verwendet wie die Konzernmutter VW, ist auch Audi in den...

Verkehr

Dieselskandal: Fiat Ducato Abgasskandal

Dieselskandal: Fiat Ducato Abgasskandal

Viele Besitzer von Lieferwagen und Wohnmobilen machen sich Sorgen, dass auch ihr Motor in den...

BMW-Dieselskandal: Entschädigung und betroffene Modelle

BMW-Dieselskandal: Entschädigung und betroffene Modelle

Inzwischen scheint es auch einen BMW-Abgasskandal zu geben. Zwar leugnet der Autohersteller aus München weiter,...

Mercedes OM 651-Motor: Diesel-Rückrufe, betroffene Fahrzeuge, Schadensersatz

Mercedes OM 651-Motor: Diesel-Rückrufe, betroffene Fahrzeuge, Schadensersatz

Der OM 651-Motor der Daimler AG ist ein Diesel-Motor mit 4 Zylindern, der seit 2008...

Mercedes-Musterfeststellungsklage: Die erste Sammelklage gegen Daimler

Mercedes-Musterfeststellungsklage: Die erste Sammelklage gegen Daimler

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat am 07.07.2021 vor dem Oberlandesgericht Stuttgart eine Musterfeststellungsklage gegen die...

Verkehr

AGR-Kühler und AGR-Ventil defekt: Symptome, Reparatur und Schadensersatz

AGR-Kühler und AGR-Ventil defekt: Symptome, Reparatur und Schadensersatz

Ein Defekt am AGR-Ventil oder am AGR-Kühler ist nicht nur ärgerlich, er kann auch teuer...

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Methoden, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, Fehler auf unserer Seite zu identifizieren und Marketingmaßnahmen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen sie dieser Art der Nutzeranalyse und unserer Datenschutzerklärung zu.

Ablehnen Zustimmen