# # #

Rechtsschutzversicherung im Abgasskandal: Zahlen ARAG, ADAC, HUK & Co?

Verkehr

Rechtsschutzversicherung im Abgasskandal: Zahlen ARAG, ADAC, HUK & Co?

Im Abgasskandal zahlt die Rechtsschutzversicherung i.d.R. problemlos, egal ob ADAC, ARAG, Allianz, Ergo, Roland Rechtsschutz, Örag, HUK-Coburg oder andere Anbieter. 08.06.2021

Zusammenfassung:

Inzwischen zahlen die meisten Rechtsschutzversicherungen im Abgasskandal.

Auch reiner Verkehrsrechtsschutz reicht für eine Dieselklage.

Die Versicherung übernimmt dabei alle Prozesskosten (ggf. abzüglich Selbstbeteiligung).

Viele vom Abgasskandal Betroffene schrecken aufgrund der Prozesskosten vor einer Diesel-Klage zurück. Dabei ist die Rechtslage – nicht zuletzt dank einiger BGH-Urteile – in vielen Fällen sehr klar und das Prozessrisiko daher gering. Außerdem übernehmen die Rechtsschutzversicherungen in den aussichtsreichen Fällen die Kosten und ohne Rechtsschutz springen oft Prozessfinanzierer oder die Prozesskostenhilfe ein.

Wir erläutern in diesem Beitrag,

Reicht Verkehrsrechtsschutz für eine Diesel-Klage?

Grundsätzlich muss die Rechtsschutzversicherung bei einer Klage im Abgasskandal nur zahlen, wenn sie Streitigkeiten rund um den Autokauf abdeckt. Das ist in der Regel bei einer Verkehrsrechtsschutzversicherung gegeben. Vorsicht ist allerdings geboten, wenn die Verkehrsrechtsschutzversicherung auf ein bestimmtes Fahrzeug beschränkt ist. Dann gilt sie natürlich nicht für andere Fahrzeuge.

Da allgemeine Rechtsschutzversicherungen normalerweise auch Verkehrsrechtsschutz beinhalten, dürften die meisten Rechtsschutzversicherungen grundsätzlich auch Diesel-Klagen abdecken.

Wann muss die Rechtsschutzversicherung im Abgasskandal zahlen?

Damit die Rechtsschutzversicherung eine Diesel-Klage (oder einen anderen Prozess) zahlt, müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein:

Die Art der Streitigkeit muss überhaupt versichert sein. Beispielsweise wird eine reine Verkehrsrechtsschutzversicherung keine Arbeitsrechts-Prozesse übernehmen. Wie im vorhergehenden Abschnitt beschrieben, ist das im Abgasskandal aber i.d.R. kein Problem. Das gilt zumindest dann, wenn das Auto von einer der versicherten Personen gekauft wurde.

Der Rechtsschutzfall muss im versicherten Zeitraum eingetreten sein. Im Diesel-Skandal bedeutet das konkret, dass man während der Laufzeit des Versicherungsvertrags das Auto gekauft haben muss und dass man auch während der Vertragslaufzeit klagt. Dabei gibt es aber Ausnahmen:

  • Hat man nach dem Kauf den Versicherer (lückenlos) gewechselt, übernimmt die neue Rechtsschutzversicherung meist trotzdem die Deckung.
  • Ist der Rechtsschutzfall bereits während der Vertragslaufzeit eingetreten, muss die Versicherung i.d.R. noch 3 Jahre nach dem Ende des Vertrags zahlen.

Die Klage muss Aussicht auf Erfolg haben. Das schließt beispielsweise Fälle aus, bei denen auch der Restschadensersatz bereits verjährt ist. Man sollte das Auto also nicht vor mehr als 10 Jahren gekauft haben. Außerdem sollte der Hersteller auch hinreichend sicher bei den Abgaswerten betrogen haben. So macht es wenig Sinn, Tesla wegen zu hoher Stickoxid-Emissionen zu verklagen. Ob bei Ihrem Fahrzeug die Chancen für eine Diesel-Klage gut stehen, können Sie in unserem Sofort-Check feststellen – kostenlos und unverbindlich.

Welche Kosten übernimmt die Rechtsschutzversicherung im Abgasskandal?

Grundsätzlich zahlt die Rechtsschutzversicherung auch im Abgasskandal praktisch alle Kosten, die im Zusammenhang mit dem Prozess anfallen:

  • Das Honorar des eigenen Anwalts.
  • Die Gerichtskosten.
  • wenn nötig: Kosten für Gutachter oder Zeugen.
  • Bei einer Niederlage die Honorare der Anwälte der Gegenseite.
  • Ggf. die Kosten für die Berufung.

Der Versicherte muss lediglich seine Selbstbeteiligung bezahlen, sofern eine vereinbart ist. Außerdem übernimmt die Rechtsschutzversicherung i.d.R. keine Kosten, die dem Versicherten für die Teilnahme am Prozess entstehen (Fahrtkosten, Verdienstausfall). Allerdings müssen die Kläger im Abgasskandal kaum noch selbst vor Gericht erscheinen.

Manche Versicherer übernehmen darüber hinaus ein kostenloses Erstgespräch beim Anwalt, ohne eine Selbstbeteiligung geltend zu machen. Bei Rechtecheck ist das aber nicht nötig, da die Anwälte, die mit uns im Abgasskandal kooperieren, ohnehin eine kostenlose Ersteinschätzung anbieten.

Wie bekommt man im Abgasskandal eine Deckungszusage?

Die Beantragung der Deckungszusage läuft grundsätzlich bei ADAC, ARAG, Allianz, Ergo, Roland Rechtsschutz, Örag, HUK-Coburg oder anderen Anbietern ähnlich. Im Prinzip ist auch ein Rechtsschutz-Fall eine „Schadensmeldung“. Die Versicherer bieten dafür i.d.R. ein (Online-)Formular und/oder eine Hotline an. Allerdings sollte man die Beantragung der Deckungszusage lieber dem Anwalt überlassen. Schließlich kostet jeder Rechtsschutz-Fall die Versicherung Geld und Arbeit. Daher versuchen sie, Deckungszusagen zu vermeiden, wenn es geht. Fehler oder Ungenauigkeiten bei der Beantragung der Deckungszusage dienen dabei als gern gesehener Vorwand.

Die gute Nachricht: Auch die Beantragung der Deckungszusage übernehmen die Partneranwälte von Rechteckeck, ohne dafür extra eine Rechnung zu stellen. Kommt keine Deckungszusage, fallend für die Mandanten also auch keine Kosten an.

Wenn der Anwalt eine Deckungsanfrage gestellt hat, dauert die Deckungszusage meist 2-3 Wochen. Auch deshalb sollte man nicht bis auf den letzten Drücker mit einer Diesel-Klage warten, beispielsweise wenn Verjährung droht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Abgasskandal: Diesel-Schadensersatz bei Gebrauchtwagen und Leasing

Abgasskandal: Diesel-Schadensersatz bei Gebrauchtwagen und Leasing

Grundlagen zum VW-Dieselskandal Bereits seit längerem ist bekannt, dass Fahrzeuge von VW, Audi, Seat und...

Geld

Wirecard: Sammelklage anschließen und Schadensersatz bekommen

Wirecard: Sammelklage anschließen und Schadensersatz bekommen

Wirecard: Sammelklage anschließen oder Einzelklage einreichen? Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass es eine Wirecard...

Geld

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung („BU“) zählt zu den wenigen Versicherungsprodukten, die auch von Verbraucherschützern als wichtig eingestuft...

Geld

Homeoffice: Arbeitszimmer steuerlich absetzen

Homeoffice: Arbeitszimmer steuerlich absetzen

Für viele Menschen reicht die Zeit am Arbeitsplatz nicht aus, sodass sie ihre Arbeit mit...

Geld

Sparkassen Prämiensparen: Kündigung und Zinsen falsch berechnet

Sparkassen Prämiensparen: Kündigung und Zinsen falsch berechnet

Gerade Sparkassen und Genossenschaftsbanken haben ihren Kunden früher gerne Prämiensparverträge verkauft. In der Niedrigzinsphase werden...

Familie

Elternunterhalt: Wann müssen Kinder für ihre Eltern bezahlen?

Elternunterhalt: Wann müssen Kinder für ihre Eltern bezahlen?

Wenn ältere Menschen pflegebedürftig werden und ihren Alltag nicht mehr allein bewältigen können, sind sie...

Geld

Betrug bei Bonus.Gold oder PIM Gold? Erfahrungen, Schadensersatz und Hintergründe

Betrug bei Bonus.Gold oder PIM Gold? Erfahrungen, Schadensersatz und Hintergründe

Nach den Erfahrungen im Skandal mit der PIM Gold GmbH zeichnet sich ab, dass es...

Geld

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Widerruf Autokredit: Darum können Verbraucher finanzierte Autos zurückgeben Mit einem Autokredit-Widerruf können Verbraucher ihre über...

Verkehr

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2021

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2021

Immer noch wollen viele betrogene Dieselfahrer gegen VW Klage einreichen, beispielsweise, weil ihr Auto nach...

Verkehr

Corona-Krise: Darf ich Motorrad fahren?

Corona-Krise: Darf ich Motorrad fahren?

Ab 01. April ist es für die meisten Motorradfahrer wieder soweit – die Motorrad Saison...

Geld

Steuern und Gewerbeanmeldung als Instagram-Influencer

Steuern und Gewerbeanmeldung als Instagram-Influencer

Es gibt viele Gründe, um einen Blog zu betreiben oder auf Instagram, Youtube, Facebook oder...

Geld

Privatinsolvenz: Ablauf, Dauer, Rechte und Pflichten

Privatinsolvenz: Ablauf, Dauer, Rechte und Pflichten

Die Privatinsolvenz ist ein vereinfachtes Insolvenzverfahren und in drei Jahren möglich Sind Privatpersonen so hoch...

Geld

PKV-Beitragserhöhung 2021, 2020 und früher: Jetzt widersprechen!

PKV-Beitragserhöhung 2021, 2020 und früher: Jetzt widersprechen!

Für Kunden der privaten Krankenversicherung bedeuten Beitragserhöhungen praktisch jedes Jahr eine Belastung. Ob 2021, 2020...

Geld

BGH-Urteile zum Autokredit-Widerruf

BGH-Urteile zum Autokredit-Widerruf

BGH-Urteil: Autokredit-Widerruf oft möglich Am 27.10.2020 hat der BGH in einem Urteil (Az. XI ZR...

Zivilrecht

Stornierung von Pauschalreisen und Hotels

Stornierung von Pauschalreisen und Hotels

Das Coronavirus – aktuelle Lage in Europa Im Dezember 2019 wurde ein neuartiges Coronavirus (COVID-19)...

Geld

Tarifwechsel und Anfechtung: Geld sparen in der privaten Krankenversicherung

Tarifwechsel und Anfechtung: Geld sparen in der privaten Krankenversicherung

Private Krankenversicherung als Armutsrisiko Die private Krankenversicherung (PKV) ist inzwischen für viele Menschen zum Armutsrisiko...

Geld

AvP-Insolvenz: So wehren sich betroffene Apotheker

AvP-Insolvenz: So wehren sich betroffene Apotheker

Die AvP Deutschland GmbH hat am 15.9.2020 Insolvenz angemeldet, nachdem die Aufsichtsbehörde BaFin die Geschäftsführung...

Arbeit

Arbeitslos melden – wann bekomme ich wie viel Arbeitslosengeld?

Arbeitslos melden – wann bekomme ich wie viel Arbeitslosengeld?

Eine Kündigung ist nicht das Ende der Welt. Egal, ob Ihnen gekündigt wurde oder ob...

Arbeit

Kündigung wegen Corona – Kündigungsschutz gilt weiterhin

Kündigung wegen Corona – Kündigungsschutz gilt weiterhin

Inhaltsverzeichnis Kündigungsgründe in der Corona-Krise Kündigungsschutz in der Coronakrise Kann ich gekündigt werden, wenn ich an Corona erkranke?  Kann ich gekündigt...

Familie

Krankenversicherung nach der Scheidung und im Trennungsjahr

Krankenversicherung nach der Scheidung und im Trennungsjahr

Das Wichtigste in Kürze: In der Ehe hat der Hausmann/die Hausfrau durch den gesetzlich versicherten...

Geld

Klage gegen Wirecard: Anwalt finden

Klage gegen Wirecard: Anwalt finden

So finden Sie für die Klage gegen Wirecard einen Anwalt Obwohl Sie juristisch gesehen jeder...

Scheidung

Ratenfinanzierung für die Scheidung: ratenkauf by easyCredit

Ratenfinanzierung für die Scheidung: ratenkauf by easyCredit

Das Wichtigste in Kürze: Scheidungskosten können auch über einen Kredit finanziert werden. Rechtecheck arbeitet mit...

Scheidung

Was passiert mit Aktien bei einer Scheidung?

Was passiert mit Aktien bei einer Scheidung?

Das Wichtigste zu Scheidung und Aktien in Kürze: Ohne Ehevertrag leben Verheiratete automatisch in einer...

Geld

Widerruf Darlehensvertrag: Ihre Rechte

Widerruf Darlehensvertrag: Ihre Rechte

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei Darlehen Ein Verbraucher, der nicht ausreichend über das ihm zustehende Widerrufsrecht informiert...

Geld

Wann zahlt die private Unfallversicherung (nicht)?

Wann zahlt die private Unfallversicherung (nicht)?

Die private Unfallversicherung ist im Gegensatz zur gesetzlichen Unfallversicherung eine freiwillige Versicherung. Dabei haftet die...

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Methoden, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, Fehler auf unserer Seite zu identifizieren und Marketingmaßnahmen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen sie dieser Art der Nutzeranalyse und unserer Datenschutzerklärung zu.

Ablehnen Zustimmen