Ordnungswidrigkeiten
  • 03.01.2017
Zusammenfassung:
  • Überfährt ein Autofahrer eine rote Ampel, kommt aber noch vor der Kreuzung zum Stehen, liegt nur ein Haltelinienverstoß vor.
  • War die Ampel weniger als eine Sekunde lang rot, liegt ein einfacher Rotlichtverstoß vor.
  • War die Ampel hingegen schon länger rot, stellt dies einen qualifizierten Rotlichtverstoß dar.

Rotlichtverstoß – Das sind die Strafen, wenn man eine rote Ampel überfährt

Ordnungswidrigkeiten
  • Taria Rittinghaus
  • 03.01.2017
Zusammenfassung:
  • Überfährt ein Autofahrer eine rote Ampel, kommt aber noch vor der Kreuzung zum Stehen, liegt nur ein Haltelinienverstoß vor.
  • War die Ampel weniger als eine Sekunde lang rot, liegt ein einfacher Rotlichtverstoß vor.
  • War die Ampel hingegen schon länger rot, stellt dies einen qualifizierten Rotlichtverstoß dar.

Werden rote Ampeln überfahren und dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, kann dies als Straftat gewertet werden. (Foto: pixeldeluxe/photocase.de)

Rote Ampeln überfahren: Rotlichtverstoß oder Haltelinienverstoß?

Eine Sekunde nicht aufmerksam gewesen oder das klassische „Ach, das schaffe ich noch!“ – beinahe jeder Autofahrer hat schon mal eine rote Ampel überfahren. Doch was hat ein Rotlichtverstoß zur Folge? Muss man den Führerschein abgeben oder kommen Strafen nur in Betracht, wenn dabei ein Unfall entstanden ist?

Rote Ampeln überfahren stellt eine Ordnungswidrigkeit gemäß §§ 49 Abs. 3 Nr. 2 und 37 Abs. 2 Nr. 1 und 2 der Straßenverkehrsordnung (StVO) dar. Fährt der Autofahrer trotz rotem Lichtzeichen in den durch die Ampel geschützten Bereich ein, beispielsweise in eine Kreuzung, so liegt ein Rotlichtverstoß vor. Kommt der Pkw dagegen zwar hinter der Ampel, aber noch vor dem Gefahrenbereich selbst zum Stehen, so stellt dies lediglich einen Haltelinienverstoß dar. Folge eines solchen Haltelinienverstoßes ist grundsätzlich ein Ordnungsgeld in Höhe von 70 Euro.

Ihnen wird vorgeworfen, eine Ampel überfahren zu haben und Sie möchten sich gegen Bußgeld bzw. Fahrverbot wehren? Bei einer kostenlosen Ersteinschätzung erfahren Sie, wie Ihre Chancen stehen.

Kostenlose Ersteinschätzung durch einen Anwalt

Rote Ampeln überfahren: Einfacher oder qualifizierter Verstoß?

Für den Rotlichtverstoß kommt es nicht darauf an, ob durch das rote Ampeln Überfahren ein anderer Verkehrsteilnehmer tatsächlich gefährdet worden ist. Vielmehr wird alleine die Gefahr, die vom Autofahrer ausgeht, sanktioniert. Für die Höhe der Strafe und den darauf resultierenden Folgen, wie Punkte oder Führerscheinentzug, kommt es entscheidend darauf an, wie lange die Ampel schon rot war.

Ein „einfacher Rotlichtverstoß“ liegt vor, wenn man eine rote Ampel überfährt, die seit weniger als einer Sekunde rot war. Entscheidend ist dabei, wann der Autofahrer die Haltelinie überfahren hat oder, wenn keine Haltelinie vorhanden ist, wann der Autofahrer in den Gefahrenbereich eigefahren ist. Für diesen „einfachen Rotlichtverstoß“ hat der Autofahrer mit einem Bußgeld von 90 Euro und einem Punkt in Flensburg zu rechnen. Ein „qualifizierter Rotlichtverstoß“ liegt dagegen vor, wenn die Ampel schon länger als eine Sekunde rot leuchtete, als der Autofahrer sie überfahren hat. Dies wird rechtlich im Gegensatz zum „einfachen Rotlichtverstoß“ nicht mehr als Unachtsamkeit eingeordnet, sondern stellt eine grobe Pflichtverletzung im Straßenverkehr dar. Der Autofahrer muss mit einem Bußgeld von 200 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Es wird unterschieden zwischen Rotlichtverstoß und Haltelinienverstoß. Bei einem Bußgeldbescheid sollten Sie immer einen Nachweis anfordern. (Foto: zettberlin/photocase.de)
Es wird unterschieden zwischen Rotlichtverstoß und Haltelinienverstoß. Bei einem Bußgeldbescheid sollten Sie immer einen Nachweis anfordern. (Foto: zettberlin/photocase.de)

Rotlichtverstoß kann sogar eine Straftat sein

Werden rote Ampeln überfahren und dabei ein anderer Verkehrsteilnehmer oder fremdes Eigentum, wie beispielsweise parkende Autos, gefährdet oder kommt es sogar zu einem Schaden, erhöht sich das Bußgeld für den jeweiligen Pflichtverstoß:

  • „Einfacher Rotlichtverstoß“ mit Gefährdung: 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.
  • „Einfacher Rotlichtverstoß“ mit Sachbeschädigung: 240 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.
  • „Qualifizierter Rotlichtverstoß“ mit Gefährdung: 320 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und mindestens ein Monat Fahrverbot.
  • „Qualifizierter Rotlichtverstoß“ mit Sachbeschädigung: 360 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und mindestens ein Monat Fahrverbot.

Wenn nicht nur rote Ampeln überfahren werden, sondern zusätzlich ein besonders rücksichtloses Verhalten und eine konkrete Gefährdung von Menschen oder Sachen von bedeutendem Wert hinzukommen, handelt es sich bei dem Rotlichtverstoß sogar um eine Straftat. Diese ist in § 315 c des Strafgesetzbuches (StGB) geregelt. Der Autofahrer muss dann sogar mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren rechnen.

Kostenlose Ersteinschätzung durch einen Anwalt

Quelle: Bußgeldkatalog 2016, StGB, StVO

Den Bußgeldkatalog kann man übrigens auch gedruckt kaufen, z.B. bei Amazon *. Außerdem gibt es bei Amazon auch Bücher zur Vorbereitung auf die MPU *.

 

* Bei Links, die mit einem Sternchen versehen sind, handelt es sich um eine ANZEIGE. Klicken Nutzer auf diesen Link, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Grundsätzlich erstellen wir zuerst unsere Beiträge unabhängig davon, ob sich Thema und Inhalte für Werbung eignen. Erst danach erkundigen wir uns, ob es zu diesem Thema z.B. Dienstleisungsanbieter oder Bücher gibt, für die auf der entsprechenden Seite Werbung gemacht werden kann. Die Links stellen keine Empfehlung von Rechtecheck.de dar und haben keinen Einfluss auf die Inhalte der Artikel.

Tipps:
  • Bremsen Sie bei einem plötzlichen Rotlicht unbedingt ab. Vor dem Einfahren in den Gefahrenbereich liegt lediglich ein Haltelinienverstoß vor.
  • Fordern Sie bei einem Bußgeldbescheid Nachweise an! Zwischen dem qualifizierten und dem einfachen Rotlichtverstoß liegt nur eine Sekunde.
  • Verhalten Sie sich in Ampelbereichen sehr umsichtig. Ein Rotlichtverstoß kann im schlimmsten Fall sogar eine Straftat sein!
  • In vielen Fällen können Sie gegen einen Bußgeldbescheid Widerspruch einlegen.

Kommentare: 0

Anzeigen:

Aktuell kein Kommentar...

Kommentar schreiben

Schreiben Sie eine Antwort oder Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



| | Tel: |


Rechtsanwalt
Tel:

Ähnliche Artikel:

Alle wichtigen Informationen, neuesten Regelungen und Urteile zum Thema Verkehr, Flugrecht, Straßenverkehrsrecht, Führerschein, Bußgeldkatalog, Ordnungswidrigkeiten, Verkehrsunfälle sowie Fernbus- und Bahnverkehr. Weitere Informationen finden sich auch im Bereich Reiserecht.

Alle wichtigen Informationen, neuesten Regelungen und Urteile zum Thema Verkehr, Flugrecht, Straßenverkehrsrecht, Führerschein, Bußgeldkatalog, Ordnungswidrigkeiten, Verkehrsunfälle sowie Fernbus- und Bahnverkehr. Weitere Informationen finden sich auch im Bereich Reiserecht.

zum Thema „Verkehr“:

25 Artikel

Ordnungswidrigkeiten

Was ist unerlaubtes Entfernen vom Unfallort? Grundsätzliches zur Fahrerflucht Eigentlich heißt es nicht Fahrerflucht oder…

Unfall

Im rechtlichen Sinne definiert sich der Begriff „Schaden“ als Einbuße von Rechtsgütern, die auf ein…

Verkehr :

  • 25 Artikel

Alle wichtigen Informationen, neuesten Regelungen und Urteile zum Thema Verkehr, Flugrecht, Straßenverkehrsrecht, Führerschein, Bußgeldkatalog, Ordnungswidrigkeiten, Verkehrsunfälle sowie Fernbus- und Bahnverkehr. Weitere Informationen finden sich auch im Bereich Reiserecht.

zum Thema „Familie“:

25 Artikel

Ordnungswidrigkeiten

Was ist unerlaubtes Entfernen vom Unfallort? Grundsätzliches zur Fahrerflucht Eigentlich heißt es nicht Fahrerflucht oder…

Ordnungswidrigkeiten

Was ist unerlaubtes Entfernen vom Unfallort? Grundsätzliches zur Fahrerflucht Eigentlich heißt es nicht Fahrerflucht oder…

Unfall

Im rechtlichen Sinne definiert sich der Begriff „Schaden“ als Einbuße von Rechtsgütern, die auf ein…

Flugrecht

Passagiere in Europa müssen Flugverspätungen und Flugausfälle nicht einfach hinnehmen In vielen Fällen von Flugverspätung…

Führerschein

Der Idiotentest kostet nicht nur viel Geld – er hat darüberhinaus eine Durchfallquote von 50…

Flug stornieren und Geld zurück bekommen: So geht’s!
Flugrecht

Egal ob Urlaub oder Geschäftsreise: Manchmal muss man einen gebuchten Flug stornieren. Spätestens dann stellt…

Servicecenter

Die GDVI Verbraucherhilfe setzt sich für Sie in vielen Bereichen ein. Wir bieten Ihnen viele hilfreiche Services an, damit Sie an Ihr gutes Recht kommen.

Ampel überfahren?

    Kompetent

    Sicher

    kostenlos

Wir vermitteln den Kontakt zu einem Anwalt, der Ihnen eine Ersteinschätzung Ihres Falls gibt – kostenlos und unverbindlich.