Uncategorized
  • 29.11.2018
Zusammenfassung:
  • Das Legal-Tech Rechtecheck.de hilft bei der Mandantenakquise
  • Durch Onlinemarketing wird Ihre Kanzlei im Netz sichtbar

Rechtecheck – FAQs für Anwälte

Uncategorized
  • Anna Glück
  • 29.11.2018
Zusammenfassung:
  • Das Legal-Tech Rechtecheck.de hilft bei der Mandantenakquise
  • Durch Onlinemarketing wird Ihre Kanzlei im Netz sichtbar

"Ich habe eine Frage!" – und wir die Antwort.

Da es sich bei unseren Gesprächen mit den Anwälten herauskristallisiert hat, dass unser Konzept noch weitgehend unbekannt ist, haben wir uns entschlossen, die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen hier zu beantworten.

1.  „Was genau ist Rechtecheck?“

Rechtecheck ist das neue Verbraucher-Recht-Magazin, dass zu den meistgesuchten Rechtsfragen informiert. Wir möchten Ihnen helfen, durch gezieltes Kanzleimarketing die Mandantenakquise zu erleichtern (Stichwort Legal Tech)!

Als Partner-Anwalt von Rechtcheck erhalten Sie Online-Präsenz sowie qualifizierte Beratungsanfragen, nicht nur Besucher auf Ihrer Webseite. Sie wählen Rechtsgebiet und Wunschthema, wir ebnen Ihnen den Weg zu potenziellen neuen Mandantenaus Ihrer Region oder bundesweit.

2.  „Warum sollte ich Kooperationspartner von Rechtecheck.de werden?“

Mit uns zusammen können Sie Ihre eigene Kampagne zu Ihrem Wunschthema starten. Dies geschieht durch unser gezieltes Online-Marketing, das Beratungsanfragen zu spezifischen Rechtsthemen, die Sie bestimmen, generiert!

Über Banner, eingebettet in die von Ihnen gebuchten Artikel auf Rechtecheck.de, werden Sie und Ihre Kanzlei auf unserer Seite sichtbar. Auf Wunsch erstellen wir für Sie auch gerne spezielle Landingpages zu spezifischen Themen oder Nischenseiten,  mit dem Ziel einer optimierten Conversion Rate und somit mehr Kundenanfragen.

Mit unserem Service webpro.legal helfen wir Ihnen bei Bedarf auch, eine eigene Homepage zu erstellen!

Rechtecheck klärt die Nutzer anhand gut recherchierter Artikel über die aktuelle Rechtslage auf. Sie sparen somit Zeit bei einer Erstberatung, da wir im Vorfeld Basiswissen schaffen. Außerdem liefern wir Ihnen Anfragen mit allen wichtigen Kundenstammdaten. Die Qualität dieser Daten ist deshalb mit einer ersten Kontaktaufnahme über Ihr Sekretariat vergleichbar.

3.   „Was kostet mich das?“

Unsere Kooperation sieht vor, dass Sie nur für die Vermittlungen zahlen. Wir berechnen keine monatlichen Pauschalen. D.h. Sie zahlen lediglich pro Lead und somit ausschließlich für direkten Kundenanfragen.

Wie viel ein Lead kostet, hängt stark von Ihrem gebuchten Beitrag ab. Bei stark beworbenen Rechtsthemen wie beispielsweise „Arzthaftungsfehlern“, wird der Leadpreis höher ausfallen, als beispielsweise für Leads zum Thema „Gepäckverlust am Flughafen“.

Sollte die Anzahl der vermittelten Leads Ihre Kapazitäten übersteigen oder Sie das Angebot zunächst nur ausprobieren wollen, lässt sich ein Limit an Vermittlungen vereinbaren.

Auch gilt hier: Morgenstund‘ hat Gold im Mund! Die ersten Anwälte in einem Rechtsgebiet können sich individuelle Angebote erstellen lassen!

Jetzt als Anwalt registrieren und neue Mandanten gewinnen

4.   „Kann ich das, was Rechtecheck macht, nicht auch einfach selbst machen?“

Rechtcheck.de als starken Marketingpartner für Ihre Kanzlei
Wenn Ihnen der Begriff ‚SEO‘ (search engine optimization) nichts sagt, sind wir zur Stelle!!

Wo Verbraucher früher den passenden Anwalt für Ihr Rechtsproblem über die Gelben Seiten gefunden haben, wird heute primär über das Internet gesucht. Umso wichtiger ist ein effektives Kanzleimarketing, um neue Mandanten zu gewinnen. Dabei helfen wir Ihnen!

Wir sorgen mit gezieltem Online-Marketing auf Facebook, Google & Co., gepaart mit sehr gut aufbereitetem, informativem Content, für Nutzer mit spezifischem rechtlichem Beratungsbedarf auf Rechtecheck.de.

Als Partner-Anwalt von Rechtecheck sparen Sie somit die Zeit für Keyword-Recherche und Landingpage-Optimierung. Das erfahrene Team von Rechtecheck bringt für Sie und Ihre Kanzlei somit nicht nur hohe Sichtbarkeit auf dem Markt, sondern sorgt auch für eine höhere Abschlussrate.

5.  „Wie werde ich Partner-Anwalt?“

Bei Interesse an unserem Dienst, können Sie sich kostenlos & unverbindlich über Rechtecheck.de als Partner-Anwalt registrieren. Über ein Formular werden einige Daten zu Ihrer Kanzlei und Ihrer Person abgefragt. Um Ihre Identität zu prüfen, werden Sie von uns telefonisch kontaktiert. Dies dient dazu, Ihre Registrierung zu verifizieren.

Jetzt als Anwalt registrieren und neue Mandanten gewinnen

6.   „Welche Rechtsgebiete gibt es aktuell? Was, wenn das richtige Rechtsthema für mich nicht dabei ist?“

Momentan fokussieren wir uns auf folgende Rechtsgebiete:

Wohnen                           –> Hier Partner werden

Arbeit                                –> Hier Partner werden

Familie                             –> Hier Partner werden

Geld                                   –> Hier Partner werden

Freizeit und Konsum –> Hier Partner werden

Gesundheit                    –> Hier Partner werden

Verkehr                           –> Hier Partner werden

Informieren Sie sich über die Themenvielfalt, indem Sie auf die Links klicken. Wir erweitern laufend unsere Inhalte– sollte Ihr gewünschtes Thema nicht dabei sein, sprechen Sie uns gerne an! Unsere fleißigen Onlineredakteure können auch kurzfristig einen Beitrag für Sie schreiben, den Sie dann buchen können!

7.  „Kann ich das erstmal nur ‚ausprobieren/testen‘?“

Wir bieten unseren Partneranwälten gerne eine kosten- und risikofreie Testphase an. Sprechen Sie uns an!

Sind Sie zufrieden, erstellen wir Ihnen gerne ein auf Ihre Wünsche maßgeschneidertes Angebot.

8.   „Wie kann ich Kontakt zu Rechtecheck aufnehmen?“

Bei Fragen rufen Sie uns gerne unter der Telefonnummer 0911/13 13 12 38 (Mo-Fr) an oder senden Sie eine E-Mail an partner@rechtecheck.de!

9.   „Muss ich eine kostenlose Ersteinschätzung anbieten?“

Ja, als Partner-Anwalt von Rechtecheck stimmen Sie zu, Nutzern eine kostenlose Ersteinschätzung zu gewähren.

10. „Sind die potentiellen Mandanten rechtsschutzversichert?“

Mit der Übermittlung eines Leads über Rechtecheck.de erhalten Sie automatisch auch die Information, ob eine Rechtsschutzversicherung vorliegt.

11. „Was ist, wenn ich gerne bei einem Artikel auftreten möchte, der schon an eine andere Kanzlei vergeben ist?“

In unserem aktuellen Modell werden die Kanzleien abwechselnd bei jedem Aufruf der Seite gezeigt. Exklusivität können Sie sich aber durch eine frühzeitige Kooperation für begrenzte Zeit sichern.

Hier Partner werden!

12. „Was ist, wenn die Verbraucheranfragen nicht zu meinem Wunsch-Rechtsthema führen?“

Rechtecheck.de führt Sie und Ihre Kanzlei zu mehr Mandaten
Rechtecheck.de hilft Ihnen beim Onlinemarketing

Es ist uns sehr wichtig, die Qualität der Anfragen zu Ihrer Zufriedenheit zu optimieren. Ihr Feedback ist uns wichtig. Zögern Sie nicht uns anzusprechen!

Kooperationspartner bei Rechtecheck.de werden

Hat Ihnen dieser Beitrag alle Fragen beantwortet? Sie haben nun Lust, mit uns zu kooperieren? Dann klicken sie hier, um Ihre kostenlose Testphase zu beginnen!

Sollten noch Fragen offen geblieben sein, können Sie Rechtecheck.de telefonisch unter der Nummer 0911/13 13 12 38 erreichen oder per E-Mail an partner@rechtecheck.de.

 

Kommentare: 0

Anzeigen:

Aktuell kein Kommentar...

Kommentar schreiben

Schreiben Sie eine Antwort oder Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Uncategorized :

  • 5 Artikel

zum Thema „Familie“:

5 Artikel

Verträge

Der Abgasskandal bei Mercedes Der Daimler-Konzern hat inzwischen eingeräumt, dass – ähnliche wie im VW-Abgasskandal…

Verträge

Der Abgasskandal bei Mercedes Der Daimler-Konzern hat inzwischen eingeräumt, dass – ähnliche wie im VW-Abgasskandal…

Arbeit

Trotz der stetig sinkenden Arbeitslosenquote in Deutschland steht die Beendigung des Arbeitsverhältnisses auf der Tagesordnung. Meist laufen…

Geld

Airbnb bietet günstige Übernachtungsmöglichkeiten und authentisches Wohnen. Das Online-Vermietungs-Portal findet mit über 6.000.000 Inseraten weltweit…

Gesundheit

Das Arzthaftungsrecht sieht vor, dass Ärzte und Krankenhäuser für Behandlungsfehler Schadensersatz bzw. Schmerzensgeld zahlen müssen….

Anlage-Skandal: Insolvenz von P&R Container
Geldanlage

Was ist bei P&R passiert? Die P & R-Gruppe hat seit Jahrzehnten Geld bei Anlegern…