0911-13132011 (Mo-Fr 09-16:00) Es gilt Ihr Festnetztarif

Mein Konto
Vom Diesel-Abgasskandal betroffen Porsche Panamera

Vom Abgasskandal betroffen:
Porsche Panamera Diesel

Das Fahrzeug ist nach unseren Informationen vom Diesel-Skandal betroffen.

Rückgabewerte von bis zu € 98.000* möglich.

Fair und sicher, ohne Kostenrisiko

Jetzt mehr Geld für Ihren Diesel erhalten Jetzt Anspruch Prüfen

Vom Abgasskandal betroffenen Varianten des Modells Panamera der Marke Porsche

Nach unseren Informationen sind folgende Varianten des Modells Panamera von Porsche bereits jetzt sicher vom Abgasskandal betroffen und die Ansprüche sind auch noch nicht verjährt. Die Besitzer solcher Fahrzeuge haben das Recht, ihr Auto zurückzugeben oder Schadensersatz zu verlangen. Rechtecheck hilft Ihnen dabei.

Hersteller Modell Typ Baujahr Mögliche Erstattung Haben Sie dieses Auto finanziert?
Hersteller:Porsche Modell:Panamera Typ: Panamera 3.0 TDI (250 PS / 184 kW) Baujahr:2011 - 2016 Mögliche Erstattung:80.183 €
Hersteller:Porsche Modell:Panamera Typ: Panamera 3.0 TDI (300 PS / 221 kW) Baujahr:2013 - 2016 Mögliche Erstattung:85.300 €
Hersteller:Porsche Modell:Panamera Typ: Panamera 4 3.0 D (300 PS / 221 kW) Baujahr:2018 - 2019 Mögliche Erstattung:97.753 €
Hersteller:Porsche Modell:Panamera Typ: Panamera ST 4 S 4.0 D (421 PS / 310 kW) Baujahr:2016 - 2017 Mögliche Erstattung:90.400 €
Mein Modell ist nicht aufgeführt Jetzt kostenlos prüfen lassen

Geben Sie Ihren Porsche Panamera mit Rechtecheck.de zurück:

Mehr Geld für Ihren Porsche Panamera Diesel - fordern Sie den vollen Kaufpreis zurück.
Porsche Panamera: Rückgabewerte von bis zu Euro € 98.000 * möglich.
Auch nach Software-Update möglich.
Aktuelle Erfolgsquote der Partner-Kanzleien aus über 4.000 Diesel-Rückgaben: über 99%

Folgende Porsche-Modelle sind vom Abgasskandal betroffen:

* Vorbehaltlich einer kostenlosen Detail-Prüfung. Abzüge aufgrund von Schäden und der Nutzung (gefahrene Kilometer) möglich. Neben der Rückerstattung des Kaufpreises wird zusätzlich eine Verzinsung gefordert (zusätzlicher Vorteil!).

Abgasskandal bei Porsche

Porsche ist eigentlich nicht gerade für Diesel-Fahrzeuge bekannt, verwendet aber in manchen seiner Geländewagen Selbstzünder-Motoren aus dem Volkswagen-Konzern. Porsche hat zwar die betroffenen Diesel-Motoren nicht selbst entwickelt, aber von Audi übernommen. Daher haben auch hier die Besitzer der vom Abgasskandal betroffenen Modelle Anspruch auf Rückgabe oder Schadensersatz. Aufgrund des hohen Preises und des schnellen Wertverlusts dürfte sich eine Klage gegen Porsche besonders lohnen.

Bei Porsche dürften noch keine Ansprüche verjährt sein. Außerdem können auch Porsche-Fahrer unter Umständen ihren Autokredit widerrufen.

Nicht nur Porsche ist vom Diesel-Abgasskandal betroffen. Auch bei den anderen Herstellern gab es bereits Rückrufe, weil die Abgasreinigung nur auf dem Prüfstand richtig funktioniert. Daher steht den Käufern von einigen Modellen folgender Hersteller Schadensersatz oder eine Rückgabe des Fahrzeugs zu:

AudiBMW
MercedesOpel
PorscheSeat
SkodaVW