Auto finanziert oder geleast? Ihre Chance auf Geld-zurück

Alle Raten zurück im Erfolgsfall!

Kostenlose Vertragsvorprüfung

Fair und sicher, ohne Kostenrisiko

Prüfen Sie kostenlos Ihren Anspruch!

So einfach geht's:


Schritt 1: Kontaktformular ausfüllen.

Schritt 2: Vertrag einscannen oder Kopie an uns senden.

Schritt 3: Wir prüfen Ihren Vertrag - kostenlos und komplett unverbindlich.

Schritt 4: Wir informieren Sie, wieviel Geld Sie zurückbekommen können und wie es weitergeht.

Quick Info:


Geld-zurück bei bis zu 90% aller nicht gewerblich finanzierten oder geleasten Fahrzeuge.

Gilt für laufende und auch bereits beendete nicht gewerbliche Verträge.

Wir prüfen kostenlos, wieviel Geld in Ihrem Vertrag steckt.


Erstattung nach Fahrzeugen:

In unserer großen Fahrzeug-Datenbank finden Sie zu Ihrem genauen Fahrzeug (alle gängigen Modelle) die mögliche Höhe der Rückerstattung im Fall des erfolgreichen Widerrufs Ihres Vertrags. Um Ihr Fahrzeug zu finden und den Wert zu erhalten, geben Sie bitte in der Suchmaske die Modellbezeichnung ein und wählen Sie dann Ihr Fahrzeug aus der Liste.

Rechtlicher Hintergrund

Vertrag widerrufen und Geld zurückholen: Ihr gutes Recht

Sind Sie vom Abgasskandal betroffen und wollen Ihren Diesel-Pkw zurückgeben? Ärgern Sie sich über hohe Nachzahlungen bei der Rückgabe Ihres Leasingfahrzeugs? Oder möchten Sie aus Ihrem laufenden Kredit- oder Leasingvertrag aussteigen? Das ist Ihr gutes Recht. Wir helfen Ihnen, es durchzusetzen.

Was viele Kunden nicht wissen: Sie können den Kredit- oder Leasingvertrag für Ihr Auto häufig widerrufen. Selbst dann, wenn er bereits seit Jahren läuft – oder Sie Ihr Auto schon längst zurückgegeben haben. Der Grund: Bis zu 90% aller Kredit- und Leasingverträge der Autobanken sind fehlerhaft. Dies führt zu einem „ewigen Widerrufsrecht“.

Machen Sie von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, geben Sie Ihr Fahrzeug zurück und erhalten im Gegenzug einen Großteil Ihres Geldes zurück - oder sogar alle Raten, die Sie bisher bezahlt haben.

Volkswagen Golf 1.6 TDI
20.000km / Jahr
48 Monate Laufzeit

Erstattung: 10.981 €

Diese Möglichkeit besteht, wenn Sie

Privatkunde sind

Ihr Fahrzeug finanziert oder geleast haben

Ihren Vertrag nach dem 11. Juni 2010 geschlossen haben

Haben Sie Ihren Vertrag nach dem 13. Juni 2014 abgeschlossen, kann sich der Widerruf sogar besonders lohnen: Eventuell müssen Sie nämlich nicht einmal Nutzungs- und Wertersatz leisten. Der Bank steht dann lediglich der Zinsanteil der bereits gezahlten Raten zu.
Gibt es hierfür eine gesetzliche Grundlage?

Ja. in den allermeisten Fällen liegt eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung in Kredit- und Leasingverträgen der finanzierenden Banken vor. Verbraucher haben bei solchen Verträgen ein in der Regel 14-tägiges Widerrufsrecht. Diese Widerrufsfrist beginnt aber frühestens dann, wenn der Kunde korrekt über sein Widerrufsrecht informiert wurde. Enthält die Widerrufsbelehrung Fehler oder bekommt der Kreditnehmer sie erst gar nicht, hat er dadurch ein „ewiges Widerrufsrecht“.

Ist auch Ihr Vertrag fehlerhaft?

Prüfen Sie kostenlos Ihren Anspruch!

Ford Focus
20.000km / Jahr
48 Monate Laufzeit

Erstattung: 14.222 €

PRESSEBERICHTE ZUM THEMA

Verständlicherweise verschweigen die Hersteller und Banken, dass die meisten Finanzierungsverträge fehlerhaft sind und rückabgewickelt werden können. Die Presse ist aufgrund aktueller Gerichtsentscheidungen jedoch dennoch auf das Thema aufmerksam geworden. Hier finden Sie Veröffentlichungen der Presse zum Thema "Widerruf von Kreditverträgen" sowie speziell zum Widerruf von Autofinanzierungen:

>> weitere Pressestimmen

GENAUER ABLAUF

So funktioniert Ihr erfolgreicher Widerruf und die Rückerstattung Ihrer Raten und Anzahlung - Schritt für Schritt erklärt:

1. Sie geben über das Formular Ihre Daten ein.

2. Sie senden uns den vollständigen Finanzierungsvertrag (per Email/ Post/ Fax) zu.

3. Wir lassen Ihren Vertrag kostenfrei und unverbindlich durch Vertragsanwälte prüfen.

4. Wir informieren Sie, ob Ihr Vertrag nach Einschätzung des Anwalts rückabgewickelt werden kann.

5. Wenn Sie keine Rechtschutzversicherung besitzen, können Sie auch jetzt noch eine solche abschließen (Verkehrsrechtschutz, manche unter 10 Euro pro Monat, z.B. beim ADAC).

6. Sie widerrufen den Vertrag (ggfls. nach der Wartezeit der Rechtschutz, sofern es eine solche gibt).

7. Akzeptiert die Bank, erhalten Sie Ihre Raten zurück und übergeben dann Ihr Fahrzeug an die Bank/ das Autohaus.

8. Akzeptiert die Bank nicht, übergeben die Durchsetzung Ihrer Forderung an die Kanzlei.

9. Diese fordert von Ihrer Rechtschutzversicherung die Deckungszusage an. Erst, wenn diese die Übernahme der Kosten zusagt, wird die Kanzlei für Sie aktiv.

10. Die Kanzlei kümmert sich um alles Weitere - Sie müssen nichts mehr unternehmen.

11. Bei erfolgreichem Widerruf erhalten Sie alle Raten und die Anzahlung zurück. Anschließend geben Sie Ihr altes Fahrzeug zurück.

Sie sehen: kaum Arbeit, kein Kostenrisiko, aber eine gute Chance, viele 1.000 Euro zurück zu erhalten.

ÜBER UNS

Die GDVI Verbraucherhilfe GmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, Verbrauchern in rechtlichen Belangen zu helfen. Sie kennen uns von folgenden Diensten, die wir seit Jahren anbieten und erfolgreich durchführen:

FLUGRECHT.DE

Eines der größten Verbraucherportale rund um das Thema "Flugverspätung". Wir haben inzwischen über 50.000 Nutzern geholfen und im Erfolgsfall im Durchschnitt rd. 400 Euro pro Passagier erstritten. Alleine in 2017 standen wir für über 2.000 Kunden vor Gericht, um Entschädigungen durchzusetzen.

KREDITGEBÜHR.DE

In den Jahren 2014 bis 2016 haben wir mit diesem Dienst über 5.000 Nutzern geholfen, ihre unrechtmäßig belasteten Kreditgebühren wieder von den Banken zurück zu holen.

RECHTECHECK.DE

Eines der größten Verbraucher-Rechts-Magazine im Internet mit allen Themen, die Verbraucher helfen, ihr Recht zu erkennen, richtig zu bewerten und durchzusetzen. Wir Informieren Verbraucher über unsere Beiträge und helfen Ihnen, indem wir kostenlose Rechtsberatungen durch unser Anwaltsnetzwerk organisieren. Die GDVI Verbraucherhilfe ist unabhängig von Konzerninteressen. Wir stehen auf der Seite der Verbraucher und wollen eine langfristige, für den Kunden erfolgreiche und positive Beziehung erreichen und pflegen. Die GDVI Verbraucherhilfe GmbH ist ein offiziell registrierter Rechtsdienstleister (Amtsgericht Aschaffenburg).