Minimieren Sie Ihre Kosten und Ihr Risiko - mit RECHTECHECK!

Es gibt viele Wege um zu Ihrem gutem Recht zu gelangen! Einige Verbraucher scheuen das Risiko hinter einem Individualverfahren. Wir zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten über RECHTECHECK.de – transparent, fair und mit minimalstem Risiko.

1

Mit Rechtsschutz-Versicherung

2

Mit RECHTECHECK-Rechtsschutz

3

Selbstzahler

Was ist das?

Wenn Sie eine gültige Rechtsschutz-Versicherung haben, die schon zum Kaufzeitpunkt des KFZs bestand, können wir das Verfahren über diese abwickeln.
RECHTECHECK bietet in vielen Fällen die Übernahme der Kosten und des Risikos an. Nur im Erfolgsfall wird eine vertraglich individuell festgelegte Erfolgsbeteiligung fällig. Sollten wir verlieren, fallen für Sie keine Kosten an.
Sie übernehmen die gesamten Kosten und das Verfahrensrisiko, erhalten aber auch die komplette Erstattungssumme im Erfolgsfall.

Wie hoch ist Ihr Kostenrisiko?

In Höhe Ihrer Selbstbeteiligung (Wenn Sie eine Rechtsschutz-Versicherung besitzen, übernimmt die Versicherung das Risiko)
Keines (Der Rechtecheck-Rechtsschutz übernimmt das komplette Kostenrisiko.)
Volles Risiko – volle Entschädigung (Sie werden, bevor wir für Sie aktiv werden, von einem unserer Vertragsanwälte kontaktiert und unverbindlich und kostenlos zu den Erfolgsaussichten beraten)

Wie hoch sind die Kosten?

Maximal in Höhe Ihrer Selbstbeteiligung. (Im Erfolgsfall bekommen Sie diese nach Verfahrensende wieder.)
Lediglich im Erfolgsfall fällt eine Erfolgsbeteiligung an. (Die Höhe wird individuell mit Ihnen vereinbart und auf Basis verschiedener Faktoren, wie Kaufpreis, Verfahrenskosten und Nutzungsersatz berechnet. Dabei achten wir darauf, dass Ihr wirtschaftlicher Vorteil – z.B. gegenüber einem Privatverkauf – gesichert ist)
Abhängig vom Streitwert bzw. Kaufpreis. (Es gibt diverse Kostenrechner im Internet, im Rahmen der Erstberatung durch unsere Anwälte werden Ihnen diese jedoch kostenlos dargelegt.)

1

Mit Rechtsschutz-Versicherung

Was ist das?

Wenn Sie eine gültige Rechtsschutz-Versicherung haben, die schon zum Kaufzeitpunkt des KFZs bestand, können wir das Verfahren über diese abwickeln.

Wie hoch ist Ihr Kostenrisiko?

In Höhe Ihrer Selbstbeteiligung (Wenn Sie eine Rechtsschutz-Versicherung besitzen, übernimmt die Versicherung das Risiko)

Wie hoch sind die Kosten?

Maximal in Höhe Ihrer Selbstbeteiligung. (Im Erfolgsfall bekommen Sie diese nach Verfahrensende wieder.)

2

Mit RECHTECHECK-Rechtsschutz

Was ist das?

RECHTECHECK bietet in vielen Fällen die Übernahme der Kosten und des Risikos an. Nur im Erfolgsfall wird eine vertraglich individuell festgelegte Erfolgsbeteiligung fällig. Sollten wir verlieren, fallen für Sie keine Kosten an.

Wie hoch ist Ihr Kostenrisiko?

Keines (Der Rechtecheck-Rechtsschutz übernimmt das komplette Kostenrisiko.)

Wie hoch sind die Kosten?

Lediglich im Erfolgsfall fällt eine Erfolgsbeteiligung an. (Die Höhe wird individuell mit Ihnen vereinbart und auf Basis verschiedener Faktoren, wie Kaufpreis, Verfahrenskosten und Nutzungsersatz berechnet. Dabei achten wir darauf, dass Ihr wirtschaftlicher Vorteil – z.B. gegenüber einem Privatverkauf – gesichert ist)

3

Selbstzahler

Was ist das?

Sie übernehmen die gesamten Kosten und das Verfahrensrisiko, erhalten aber auch die komplette Erstattungssumme im Erfolgsfall.

Wie hoch ist Ihr Kostenrisiko?

Volles Risiko – volle Entschädigung (Sie werden, bevor wir für Sie aktiv werden, von einem unserer Vertragsanwälte kontaktiert und unverbindlich und kostenlos zu den Erfolgsaussichten beraten)

Wie hoch sind die Kosten?

Abhängig vom Streitwert bzw. Kaufpreis (Es gibt diverse Kostenrechner im Internet, im Rahmen der Erstberatung durch unsere Anwälte werden Ihnen diese jedoch kostenlos dargelegt.)

Auf Basis unseres Sofort-Checks empfehlen wir die für Sie optimale Lösung.
Ihnen sagt die vorgeschlagene Lösung nicht zu? Unsere Mitarbeiter bzw. Partneranwälte beraten Sie gerne zu möglichen Alternativen.

Mehr Geld für meinen Schummeldiesel: