Suche

Deutschlands Anwaltsportal mit über 110.000 Einträgen


Rechtsgebiete

Magazin

Vorlagen

Was sollten Sie tun, wenn Sie Opfer eines Diebstahls geworden sind?

bastian-pudill-rFxILGR1A04-unsplash
Diebstahl – was tun?
20. Mai 2024
  • Sind Sie Opfer eines Diebstahls geworden, sollten Sie so schnell wie möglich Anzeige erstatten.
  • Melden Sie Ihre Bankkarten und Ausweisdokumente als gestohlen und fordern Sie neue an.

Führt der Griff zum Handy, zum Portemonnaie oder zur Handtasche ins Leere, ist der Schreck groß. Das Kennzeichen des Diebstahls ist, dass der Täter oft heimlich Gegenstände entwendet und dabei einen unbeobachteten Moment ausnutzt. Anders ist dies beim Raub, bei dem der Kriminelle Gewalt einsetzt und Wertgegenstände regelrecht wegreißt.

Wie aber verhalten Sie sich nun, wenn Sie feststellen, dass Sie Opfer eines Diebstahls geworden sind? Das hängt davon ab, ob Sie die Straftat erst nach einiger Zeit bemerken oder den Dieb womöglich noch auf frischer Tat ertappen.

Anzeige bei der Polizei erstatten

Sobald Sie bemerken, dass Sie Opfer eines Diebstahls geworden sind, sollten Sie Anzeige erstatten. Dafür können Sie sich an die Bundespolizei oder an eine andere Polizeidienststelle wenden. Verlieren Sie dabei so wenig Zeit wie möglich, denn unmittelbar nach der Tat stehen Ihre Chancen besser, dass der Täter gefasst wird. Hinzu kommt, dass Sie sich dann auch noch an die Einzelheiten des Diebstahls erinnern. So können Sie in die Anzeige wichtige Details aufnehmen lassen, die die Beamten bei der Ermittlung unterstützen können.

Ihre Anzeige können Sie bei der Polizei auch online erstatten. So sparen Sie sich den Weg zur Dienststelle und können in Ruhe alles niederschreiben, woran Sie sich erinnern. Alternativ dazu können Sie Ihre Strafanzeige auch schriftlich per Post stellen. Nach dem Eingang Ihrer Anzeige erhalten Sie eine Bestätigung und eine Vorgangsnummer. Diese sollten Sie gut aufbewahren, denn mit ihr können Sie den aktuellen Stand der Strafanzeige abfragen und sie online nutzen, um weitere Informationen zu ergänzen. Aber auch Ihre Versicherung benötigt die Vorgangsnummer.

Bankkarten sperren lassen nach Diebstahl

Hat ein Dieb Ihre EC- oder Kreditkarte entwendet, sollten Sie sie so schnell wie möglich sperren lassen. Damit begrenzen Sie nicht nur den Schaden, sondern nehmen sich selbst auch aus der Haftung. Denn im Falle von gestohlenen Kreditkarten haftet Ihre Bank für finanzielle Schäden, die entstehen, nachdem Sie die Karte haben sperren lassen.

Um eine Bankkarte sperren zu lassen, wenden Sie sich telefonisch oder per Chat direkt an Ihre Bank. Auf den Kontakt per E-Mail sollten Sie in diesem Fall verzichten, da sich die Bearbeitung dabei in die Länge ziehen kann und Sie wertvolle Zeit verlieren.

Alternativ können Sie den weltweit verfügbaren Sperrnotruf für Kreditkarten wählen. Er ist in Deutschland kostenlos und kann unabhängig davon verwendet werden, welche Bank Ihnen Ihre Karte ausgestellt hat. Die Nummer lautet (+49) 116 116 und kann auch für EC-Karten genutzt werden.

Gestohlene Ausweispapiere melden

Hat der Täter Ihr Portemonnaie gestohlen, ist unter Umständen auch Ihr Personalausweis, Führerschein oder Ihr Reisepass betroffen. Melden Sie sämtliche gestohlenen Ausweispapiere sofort beim Bürger- und Ordnungsamt und nutzen Sie die Gelegenheit, um sich direkt neue Papiere ausstellen zu lassen.

Dieb auf frischer Tat ertappt – und jetzt?

Bemerken Sie einen Dieb, der sich gerade an Ihren Wertgegenständen oder an den Sachen Dritter zu schaffen macht, sollten Sie nicht lange zögern: Rufen Sie um Hilfe, seien Sie bewusst laut und zeigen Sie auf den Täter. Sprechen Sie andere Anwesende an und bitten Sie sie um Hilfe. Versuchen Sie gemeinsam mit anderen, den Täter an der Flucht zu hindern und rufen Sie die Polizei, damit sie ihn direkt in Gewahrsam nehmen kann.

Autor

Lisa hat Jura studiert und ist seit ihrem ersten Examen neben ihrem Master of Laws (LL.M.) als freiberufliche Autorin tätig. Schon seit Jahren schreibt sie juristische Beiträge für verschiedene Blogs, Kanzleien und Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren: