# # # #

ARAG Verkehrsrechtsschutz sofort: Rückwirkender Schutz

Verkehr

ARAG Verkehrsrechtsschutz sofort: Rückwirkender Schutz

Dass der Verkehrsrechtsschutz rückwirkend gilt, ist selten, aber möglich. Bei den meisten Anbietern hat man im Verkehrsrecht aber „nur“ sofort Rechtsschutz. 17.01.2022

Zusammenfassung:
  • Die ARAG bietet eine Versicherung, bei der der Verkehrsrechtsschutz rückwirkend einspringt.
  • Der Sofort-Rechtsschutz hilft v.a. bei Ordnungswidrigkeiten.

Viele Versicherer bieten einen „Sofort-Verkehrsrechtsschutz“ an. In den meisten Fällen bedeutet das, dass die Versicherung auch zahlt, wenn ein Rechtsschutzfall sofort nach dem Abschluss des Vertrags eintritt. Gerade im Verkehrsrechtsschutz macht es auch Sinn, auf eine Wartezeit zu verzichten, da kaum jemand plant, in nächster Zukunft geblitzt zu werden. Die ARAG geht aber noch einen Schritt weiter. Der „ARAG Verkehrsrechtsschutz sofort“ leistet in vielen Fällen auch rückwirkend. Das bedeutet, dass man die Versicherung auch noch abschließen kann, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Erfahren Sie hier,

Ersteinschätzung vom Anwalt holen – kostenlos mit und ohne Rechtsschutz

Wann der ARAG-Verkehrsrechtsschutz rückwirkend einspringt

Der „ARAG-Verkehrsrechtsschutz sofort“ leistet auch rückwirkend „für die Verteidigung, wenn Ihnen eine verkehrsrechtliche Ordnungswidrigkeit vorgeworfen wird.“ Das ist beispielsweise der Fall, wenn Ihnen überhöhte Geschwindigkeit, ein Abstandsverstoß oder ein Rotlichtverstoß vorgeworfen wird. Dabei kann der Verkehrsrechtsschutz rückwirkend nur einmal in Anspruch genommen werden und das auch nur für Vorfälle aus den letzten 3 Monaten. Weitere Voraussetzungen sind, dass ausreichend Aussicht auf Erfolg besteht und Sie nicht „mutwillig“ klagen. Darüber hinaus richtet sich der „ARAG Verkehrsrechtsschutz sofort“ an Verbraucher. Das bedeutet, dass Sie nicht im Rahmen Ihrer gewerblichen, freiberuflichen oder sonstigen selbständigen Tätigkeit unterwegs gewesen sein dürfen.

Wichtig: Sie müssen den „ARAG Verkehrsrechtsschutz sofort“ abgeschlossen haben, bevor Ihr Anwalt für Sie aktiv wird. Das bedeutet, dass der Anwalt noch keine Schreiben an die Gegenseite geschickt oder Klage eingereicht haben darf. Eine Erstberatung vor dem Abschluss der Versicherung ist dagegen möglich.

Der „ARAG Verkehrsrechtsschutz sofort“ leistet außerdem bei folgenden Rechtsstreitigkeiten zwar nicht rückwirkend, aber für die Zukunft:

  • Streit um den Autokauf. Damit greift der Verkehrsrechtsschutz rückwirkend beispielsweise nicht im Dieselskandal (aber für Fahrzeuge, die Sie in der Zukunft kaufen).
  • Streit mit der Autowerkstatt, z.B. über die Höhe der Rechnung.
  • Wenn Sie selbst Schadensersatz oder Schmerzensgeld nach einem Unfall geltend machen wollen.
  • In Steuersachen (z.B. bei Streit um die Kfz-Steuer).
  • Bei Streit mit Verwaltungsbehörden (z.B. Wiedererteilung eines Führerscheins, Streit um Zulassung).
  • Opfer-Rechtsschutz (z.B. Kosten für die Nebenklage in einem Strafprozess).

Ersteinschätzung vom Anwalt holen – kostenlos mit und ohne Rechtsschutz


Daneben gibt es Fälle, in denen der „ARAG Verkehrsrechtsschutz sofort“ weder rückwirkend noch für die Zukunft einspringt. Das gilt insbesondere für:

Diese Kosten übernimmt der Sofort-Verkehrsrechtsschutz

Egal ob der Verkehrsrechtsschutz rückwirkend oder für zukünftige Fälle einspringt: Die Versicherung übernimmt praktisch alle Kosten, die mit dem Rechtsstreit – auch über mehrere Instanzen – in Verbindung stehen:

  • Ihre Anwaltskosten für die gerichtliche oder außergerichtliche Vertretung.
  • Gerichtskosten.
  • Kosten, die eine Verwaltungsbehörde für das Verfahren in Rechnung stellt.
  • Bei einer Niederlage vor Gericht: Anwaltskosten der Gegenseite.
  • Wenn nötig: Kosten für Gutachter oder Zeugen.

Gut zu wissen: Für Ihren eigenen Zeitaufwand (z.B. Besprechungen mit Anwalt, Gerichtstermine) und die damit verbundenen Fahrtkosten werden Sie weder vom Gegner noch von der Rechtsschutzversicherung entschädigt. Daher empfiehlt es sich, kleinere Geldstrafen einfach zu bezahlen.

Wann Sie keinen Verkehrsrechtsschutz brauchen

In manchen Fällen genießen Sie auch ohne eigene Rechtsschutzversicherung sogenannten „passiven Rechtsschutz“. Das gilt insbesondere, wenn man nach einem Unfall mit Ihrem Kraftfahrzeug Schadensersatz von Ihnen verlangt. Diesen Schadensersatz muss nämlich Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung bezahlen und deshalb wird sich die Versicherung selbst um die Abwehr der Forderungen kümmern.

Dasselbe gilt auch, wenn Sie als Fußgänger oder Fahrradfahrer für einen Unfall Schadensersatz zahlen sollen – zumindest, wenn Sie eine Privathaftpflicht-Versicherung abgeschlossen haben.

Tipp: Der „ARAG Verkehrsrechtsschutz Sofort“ ist deutlich teurer als eine normale Verkehrsrechtsschutzversicherung. Das ist auch in Ordnung, schließlich steht beim Abschluss schon fest, dass die Versicherung in Anspruch genommen wird. Allerdings sollten sie den Vertrag zum Ende der Mindest-Laufzeit von 3 Jahren auf jeden Fall kündigen und bei Bedarf eine neue Rechtsschutzversicherung abschließen. Auch die ARAG selbst hat günstigere Angebote.

Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehr

Abgasskandal: Schadensersatz für Ihr Wohnmobil sichern – so geht’s!

Abgasskandal: Schadensersatz für Ihr Wohnmobil sichern – so geht’s!

Gut zu wissen: Alle Wohnmobile mit Dieselmotoren mit Ausnahme von Euro 6D oder 6D temp....

Verkehr

Neuer Dieselskandal: Wohnmobile (Baujahr 2014-2019) mit Fiat Motor betroffen!

Neuer Dieselskandal: Wohnmobile (Baujahr 2014-2019) mit Fiat Motor betroffen!

Das Jahr 2022 endet mit einem weiteren Sensations-Urteil für Wohnmobilbesitzer mit Fiat Motor! Die Chancen...

Zu hoher Kraftstoffverbrauch bei Porsche: Das können Sie tun

Zu hoher Kraftstoffverbrauch bei Porsche: Das können Sie tun

Ende Januar 2019 hat Porsche eine Selbstanzeige erstattet: Offenbar wurden für Abgastests beim 911er zu...

BGH-Urteile im Abgasskandal

BGH-Urteile im Abgasskandal

Inzwischen sind in Diesel-Prozessen gegen VW, Audi und Mercedes mehrere BGH-Urteile im Abgasskandal gefallen: BGH-Urteil...

MyRight: Erfoglsaussichten und Alternativen

MyRight: Erfoglsaussichten und Alternativen

Viele vom Abgasskandal betroffene Kunden von VW, Mercedes, Audi, Porsche, Seat, Skoda und Opel fragen...

Abgasskandal- und Diesel-Urteile: VW und Mercedes vor BGH, EuGH, OLG und Landgericht

Abgasskandal- und Diesel-Urteile: VW und Mercedes vor BGH, EuGH, OLG und Landgericht

Nachdem der Dieselskandal 2015 bekannt wurde, waren die Abgasskandal-Urteile gegen VW, Audi, Seat und Skoda...

Abgasskandal: EuGH-Urteil zu Thermofenstern

Abgasskandal: EuGH-Urteil zu Thermofenstern

Alle Maßnahmen, die die Wirksamkeit der Systeme zur Vermeidung oder Reduzierung von Schadstoffen im Abgas...

Verkehr

EA 189-Motor von VW: Modell-Liste, Rückrufe und Schadensersatz

EA 189-Motor von VW: Modell-Liste, Rückrufe und Schadensersatz

Der EA189-Dieselmotor gilt als die Mutter des VW-Abgasskandals. Als Massenprodukt bei den Marken VW, Audi,...

Verkehr

Elektroautos: Reichweite zu gering und Verbrauch zu hoch

Elektroautos: Reichweite zu gering und Verbrauch zu hoch

Zu geringe Reichweite bei Elektroautos In den Katalogen für Teslas Model 3 oder den ID.3...

Geld

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Widerruf Autokredit: Darum können Verbraucher finanzierte Autos zurückgeben Mit einem Autokredit-Widerruf können Verbraucher ihre über...

Geld

BGH-Urteile zum Autokredit-Widerruf

BGH-Urteile zum Autokredit-Widerruf

BGH-Urteil: Autokredit-Widerruf oft möglich Am 27.10.2020 hat der BGH in zwei Urteilen (Az. XI ZR...

Geld

Diesel-Skandal: Bei Restwert-Leasing drohen hohe Nachzahlungen

Diesel-Skandal: Bei Restwert-Leasing drohen hohe Nachzahlungen

Was ist Restwert-Leasing? Eigentlich ist Leasing eine Form der Miete: Der Leasing-Nehmer kann das Auto...

Mercedes-Musterfeststellungsklage: Die erste Sammelklage gegen Daimler

Mercedes-Musterfeststellungsklage: Die erste Sammelklage gegen Daimler

++ Update 03.11.2021 ++ Das Klageregister für die Daimler Musterfeststellungsklage wurde eröffnet. Betroffene GLK/GLC-Fahrer können...

VW-Schadensersatz-Rechner im Abgasskandal

VW-Schadensersatz-Rechner im Abgasskandal

Spätestens seit dem BGH-Urteil im Dieselskandal steht fest: Vom VW-Abgasskandal betroffenen Diesel-Kunden steht Schadensersatz zu....

Jeep Abgasskandal: Diese Modelle sind betroffen

Jeep Abgasskandal: Diese Modelle sind betroffen

Der Fiat-Chrysler Abgasskandal und der Mercedes Abgasskandal betreffen verschiedene Jeep-Dieselmodelle mit den Abgasnormen Euro 5...

Abgasskandal bei Mercedes: Schadensersatz-Rechner 2022

Abgasskandal bei Mercedes: Schadensersatz-Rechner 2022

Das Kraftfahrbundesamt hat etliche Mercedes-Diesel (darunter viele Modelle der A-, B-, C-, E-, M-, G-,...

Audi-Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Audi-Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Da Audi teilweise dieselben Motoren verwendet wie die Konzernmutter VW, ist auch Audi in den...

Golf VII im Diesel-Abgasskandal

Golf VII im Diesel-Abgasskandal

Der ursprüngliche VW-Abgasskandal drehte sich um den Diesel-Motor EA 189, der unter anderem im Golf...

Verkehr

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2022

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2022

Immer noch wollen viele betrogene Dieselfahrer gegen VW Klage einreichen, beispielsweise, weil ihr Auto nach...

Verkehr

Das Montrealer Übereinkommen: Entschädigung für Passagiere

Das Montrealer Übereinkommen: Entschädigung für Passagiere

Das Montrealer Übereinkommen regelt neben Passagierrechten auch wichtige Aspekte in der Abwicklung von Luftfracht. Dieser...

Verkehr

Fluggastrechte in der EU: Hohe Entschädigung bei Flugverspätung

Fluggastrechte in der EU: Hohe Entschädigung bei Flugverspätung

Passagiere in Europa müssen Flugverspätungen und Flugausfälle nicht einfach hinnehmen In vielen Fällen von Flugverspätung...

Verkehr

Entschädigung für verlorenes, beschädigtes und verspätetes Gepäck

Entschädigung für verlorenes, beschädigtes und verspätetes Gepäck

Verlorene, beschädigte und verspätete Koffer: Rechtliche Grundlagen Wenn Gepäck verloren geht, kaputtgeht oder nicht rechtzeitig...

Vom Abgasskandal betroffene Motoren: EA189, EA288, OM651, B47 und andere

Vom Abgasskandal betroffene Motoren: EA189, EA288, OM651, B47 und andere

Seit 2015 wurde für immer mehr Motortypen bekannt, dass die Hersteller bei den Abgastests betrogen...

Opel Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Opel Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Auch Opel ist in den Dieselskandal verwickelt. Vom ersten offiziellen Rückruf des Kraftfahrbundesamtes waren rund...

Verkehr

Fiat-Abgasskandal: Ihre Rechte und betroffene Modelle

Fiat-Abgasskandal: Ihre Rechte und betroffene Modelle

Der Abgasskandal bei Fiat Chrysler Automobiles Seitdem Anfang 2016 Auffälligkeiten bei der Abgasreinigung des Fiat...

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Methoden, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, Fehler auf unserer Seite zu identifizieren und Marketingmaßnahmen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen sie dieser Art der Nutzeranalyse und unserer Datenschutzerklärung zu.

Ablehnen Zustimmen