#

Golf VII im Diesel-Abgasskandal

Golf VII im Diesel-Abgasskandal

Auch beim Golf VII hat VW illegale Abschalteinrichtungen eingesetzt. Vom Dieselskandal Betroffene können Schadensersatz, eine Rückabwicklung oder in manchen Fällen einen neuen Golf VIII bekommen. 24.08.2021

Zusammenfassung:
  • Auch der VW Golf 7 ist bis Baujahr 2020 in den Diesel-Abgasskandal verwickelt.
  • Der Dieselmotor EA 288 setzt Thermofenster und weitere Abschalteinrichtungen ein.
  • Betroffene haben ein Recht auf Schadensersatz, auf Rückabwicklung oder teilweise auf die Lieferung eines neuen Golf 8.

Der ursprüngliche VW-Abgasskandal drehte sich um den Diesel-Motor EA 189, der unter anderem im Golf VI eingesetzt wurde. Aber auch beim Nachfolger Golf VII, der den EA 288-Dieselmotor verwendet, wurden illegale Abschalteinrichtungen gefunden. Den Besitzern der betroffenen Fahrzeuge drohen damit Mehrverbrauch, Leistungseinbußen und Schäden durch Software-Updates, Wertverlust, Diesel-Fahrverbote und schlimmstenfalls die Stilllegung. RECHTECHECK erklärt:

Warum der Golf 7 in den Abgasskandal verwickelt ist.
Was Golf 7-Besitzern zusteht.

Entschädigung für Golf VII prüfen

Warum der Golf 7 in den Abgasskandal verwickelt ist

Weitgehend unbestritten ist, dass der im Golf 7 eingesetzte Dieselmotor EA 288 Thermofenster einsetzt. Das bedeutet: Die Abgasreinigung funktioniert nur in einem engen Temperaturbereich richtig – insbesondere unter Prüfstandsbedingungen. Bei anderen Temperaturen, die in Europa durchaus häufig vorkommen, werden dagegen Abgasrückführung und AdBlue-Einspritzung reduziert. In einem EuGH-Urteil wurden auch solche Abschalteinrichtungen für illegal erklärt. Damit drohen mittelfristig auch beim Golf 7 verpflichtende Software-Updates oder Nachrüstungen. Der BGH stellte zwar im Juli 2021 fest, dass solche Thermofenster allein noch keine „sittenwidrige Schädigung“ begründen, einen Sachmangel dürften sie aber darstellen. Letzteres ist zumindest die Meinung des OLG Nürnberg.

Fahrzeug-Rückgabe oder Schadensersatz prüfen

Darüber hinaus gibt es auch Hinweise, dass Volkswagen beim EA 288-Motor weitere Abschalteinrichtungen verwendet hat. Diese verfügen über eine sehr konkrete Prüfstandserkennung und führen dazu, dass die Abgaswerte nur unter Testbedingungen optimiert werden. Allerdings scheint Volkswagen diese Abschalteinrichtungen nach Bekanntwerden des Abgasskandals irgendwann entfernt zu haben, sodass nicht alle Golf 7 darüber verfügen.

Aufgrund der schlechten Abgaswerte im realen Straßenbetrieb hat VW für den Golf 7 bereits einen freiwilligen Rückruf durchgeführt. Unter dem Aktionscode 23AV wird ein Software-Update durchgeführt, das den Stickoxid-Ausstoß reduzieren soll. Mit einem weiteren Update (Aktionscode 23X4) sollte angeblich die Lebensdauer des SCR-Kats verbessert werden. In beiden Fällen vermuten Verbraucherschutz-Anwälte eher die Verschleierung (und nachträgliche Entfernung) von Abschalteinrichtungen. Grundsätzlich können solche Rückrufe später zu Schäden führen, da sie zu einer verstärkten Belastung der Bauteile zur Abgasreinigung bzw. -vermeidung führen. Beispielsweise drohen Defekte am AGR-Ventil, wenn die Abgasrückführung nicht die meiste Zeit deaktiviert ist. Außerdem droht ein Mehrverbrauch von Diesel und/oder AdBlue.

Schadensersatz, Rückabwicklung oder Nachlieferung beim Golf VII

Ob und wie Besitzer eines Golf 7 entschädigt werden, hängt davon ab, welche Variante sie besitzen und wann und von wem sie ihren Diesel gekauft haben:

Schadensersatz für Ihren Golf VII berechnen

Wenn bei dem Fahrzeug eine Prüfstandserkennung nachgewiesen werden kann, die die Abgasreinigung beeinflusst, liegt eine „sittenwidrige Schädigung“ vor. Dann haben die Besitzer – unabhängig davon, wann und von wem sie gekauft haben – einen Anspruch auf Schadensersatz vom Hersteller. Das kann entweder durch eine einmalige, pauschale Entschädigung geschehen oder durch Rückabwicklung des Kaufs. Die pauschale Entschädigung betrug bei Urteilen und Vergleichen im Abgasskandal bisher meist 15 bis 20 % des Kaufpreises. Bei der Rückabwicklung bekommt der Kunde für seinen Golf 7 den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung. Diese Ansprüche verjähren nach 3 Jahren zum Jahresende, gerechnet ab der Kenntnis über die illegalen Abschalteinrichtungen, spätestens aber 10 Jahre nach dem Kauf.

Kann bei einem Golf 7 „nur“ ein Thermofenster nachgewiesen werden, handelt es sich laut BGH nicht um eine sittenwidrige Schädigung. (Dafür müsste man VW zusätzlich nachweisen, dass sie absichtlich etwas Illegales gemacht haben.) Allerdings ist ein Fahrzeug mit einem Thermofenster trotzdem mangelhaft. Für die Sachmängelhaftung muss der Händler geradestehen, der das Auto verkauft hat. Das gilt allerdings nur während der Gewährleistung, also ab Kauf 2 Jahre bei Neuwagen und 1 Jahr bei Gebrauchtwagen. In dem Fall hat man folgende Ansprüche gegenüber dem Händler:

  • Nachträgliche Kaufpreisminderung. Auch hier dürften 15 bis 20 % des Preises möglich sein.
  • Rückabwicklung des Kaufs unter Anrechnung einer Nutzungsentschädigung.
  • Bei Neuwagen: Nachlieferung eines mangelfreien Neufahrzeugs. Beim Golf 7 wäre das ein neuer Golf 8.

Bei finanzierten Golf 7 kann man sein Fahrzeug teilweise auch über den Widerruf des Autokredits loswerden.

Diesel-Klage kostenlos prüfen

Das könnte Sie auch interessieren:

Abgasskandal: EuGH-Urteil zu Thermofenstern

Abgasskandal: EuGH-Urteil zu Thermofenstern

Alle Maßnahmen, die die Wirksamkeit der Systeme zur Vermeidung oder Reduzierung von Schadstoffen im Abgas...

Diesel von VW, Audi, Mercedes: BGH-Urteile im Abgasskandal

Diesel von VW, Audi, Mercedes: BGH-Urteile im Abgasskandal

Inzwischen sind in Diesel-Prozessen gegen VW, Audi und Mercedes mehrere BGH-Urteile im Abgasskandal gefallen: BGH-Urteil...

Opel Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Opel Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Auch Opel ist in den Dieselskandal verwickelt. Vom ersten offiziellen Rückruf des Kraftfahrbundesamtes waren rund...

Geld

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Widerruf Autokredit: Darum können Verbraucher finanzierte Autos zurückgeben Mit einem Autokredit-Widerruf können Verbraucher ihre über...

Wo gelten welche Diesel-Fahrverbote?

Wo gelten welche Diesel-Fahrverbote?

Mit dem Ziel den Feinstaubgehalt in der Luft zu senken, wurde in Deutschland die Feinstaubplakette...

VW-Motor EA288: Thermofenster und weitere Abschalteinrichtungen

VW-Motor EA288: Thermofenster und weitere Abschalteinrichtungen

Manche Beobachter dachten schon, dass der VW-Konzern den Dieselskandal allmählich abhaken kann. Aber zum Einen...

Verkehr

Thermofenster im Abgasskandal

Thermofenster im Abgasskandal

Nach dem Dieselskandal rund um illegale Abschalteinrichtungen beim Motor EA 189 von VW geht der...

Abgasskandal: Diesel-Schadensersatz bei Gebrauchtwagen

Abgasskandal: Diesel-Schadensersatz bei Gebrauchtwagen

Grundlagen zum VW-Dieselskandal Bereits seit längerem ist bekannt, dass Fahrzeuge von VW, Audi, Seat und...

Diesel-Abgasskandal in Österreich: Wo klagen?

Diesel-Abgasskandal in Österreich: Wo klagen?

Der Abgasskandal betrifft auch viele Diesel-Fahrer in Österreich. Da die Fahrzeuge (und Motoren) dabei aber...

Schadensersatz im Abgasskandal: Wann Sie Ihr Auto behalten oder zurückgeben sollten

Schadensersatz im Abgasskandal: Wann Sie Ihr Auto behalten oder zurückgeben sollten

Auto zurückgeben oder behalten: Sie haben die Wahl Bereits seit dem ersten BGH-Urteil im Abgasskandal...

Volvo-Abgasskandal: Schadensersatz für unzulässige Thermofenster?

Volvo-Abgasskandal: Schadensersatz für unzulässige Thermofenster?

Inzwischen scheint es auch einen Abgasskandal bei Volvo zu geben: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) stellte...

Jeep Abgasskandal: Diese Modelle sind betroffen

Jeep Abgasskandal: Diese Modelle sind betroffen

Der Fiat-Chrysler Abgasskandal betrifft verschiedene Dieselmodelle mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6. Insbesondere...

Skoda Dieselskandal: Schadensersatz-Rechner für betroffene Modelle

Skoda Dieselskandal: Schadensersatz-Rechner für betroffene Modelle

Bei Škoda wurden die im Dieselskandal bekannten VW-Motoren EA189 und EA288 verbaut. Das Kraftfahrbundesamt (KBA)...

Abgasskandal- und Diesel-Urteile: VW und Mercedes vor BGH, EuGH, OLG und Landgericht

Abgasskandal- und Diesel-Urteile: VW und Mercedes vor BGH, EuGH, OLG und Landgericht

Nachdem der Dieselskandal 2015 bekannt wurde, waren die Abgasskandal-Urteile gegen VW, Audi, Seat und Skoda...

Abgasskandal bei Mercedes: Schadensersatz-Rechner 2021

Abgasskandal bei Mercedes: Schadensersatz-Rechner 2021

Das Kraftfahrbundesamt hat Mercedes-Diesel mit illegalen Abschalteinrichtungen der Baujahre 2010-2018 zurückgerufen. Besitzern von betroffenen Fahrzeugen...

Verkehr

Fiat-Abgasskandal: Ihre Rechte und betroffene Modelle

Fiat-Abgasskandal: Ihre Rechte und betroffene Modelle

Der Abgasskandal bei Fiat Chrysler Automobiles Seitdem Anfang 2016 Auffälligkeiten bei der Abgasreinigung des Fiat...

Verkehr

Dieselskandal bei Daimler: Ihre Mercedes Diesel-Klage

Dieselskandal bei Daimler: Ihre Mercedes Diesel-Klage

Im Schatten von VW hat sich auch ein Mercedes-Abgasskandal entwickelt. Aufgrund unzulässiger Abschalteinrichtungen wurde ein...

Verkehr

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2021

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2021

Immer noch wollen viele betrogene Dieselfahrer gegen VW Klage einreichen, beispielsweise, weil ihr Auto nach...

Audi-Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Audi-Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Da Audi teilweise dieselben Motoren verwendet wie die Konzernmutter VW, ist auch Audi in den...

Verkehr

Dieselskandal: Fiat Ducato Abgasskandal

Dieselskandal: Fiat Ducato Abgasskandal

Viele Besitzer von Lieferwagen und Wohnmobilen machen sich Sorgen, dass auch ihr Motor in den...

Verkehr

Dieselskandal: Schadensersatz auch für bereits verkaufte Autos

Dieselskandal: Schadensersatz auch für bereits verkaufte Autos

Wenn ein Hersteller mit illegalen Abschalteinrichtungen vorsätzlich betrogen hat, besteht für die Kunden Anspruch auf...

BMW-Dieselskandal: Entschädigung und betroffene Modelle

BMW-Dieselskandal: Entschädigung und betroffene Modelle

Inzwischen scheint es auch einen BMW-Abgasskandal zu geben. Zwar leugnet der Autohersteller aus München weiter,...

Mercedes OM 651-Motor: Diesel-Rückrufe, betroffene Fahrzeuge, Schadensersatz

Mercedes OM 651-Motor: Diesel-Rückrufe, betroffene Fahrzeuge, Schadensersatz

Der OM 651-Motor der Daimler AG ist ein Diesel-Motor mit 4 Zylindern, der seit 2008...

Mercedes-Musterfeststellungsklage: Die erste Sammelklage gegen Daimler

Mercedes-Musterfeststellungsklage: Die erste Sammelklage gegen Daimler

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat am 07.07.2021 vor dem Oberlandesgericht Stuttgart eine Musterfeststellungsklage gegen die...

Verkehr

AGR-Kühler und AGR-Ventil defekt: Symptome, Reparatur und Schadensersatz

AGR-Kühler und AGR-Ventil defekt: Symptome, Reparatur und Schadensersatz

Ein Defekt am AGR-Ventil oder am AGR-Kühler ist nicht nur ärgerlich, er kann auch teuer...

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Methoden, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, Fehler auf unserer Seite zu identifizieren und Marketingmaßnahmen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen sie dieser Art der Nutzeranalyse und unserer Datenschutzerklärung zu.

Ablehnen Zustimmen