#

Mercedes OM 651-Motor: Diesel-Rückrufe, betroffene Fahrzeuge, Schadensersatz

Mercedes OM 651-Motor: Diesel-Rückrufe, betroffene Fahrzeuge, Schadensersatz

Der OM 651-Motor von Mercedes-Benz wurde in vielen Fahrzeugen eingebaut. Inzwischen gab es Rückrufe wegen illegaler Abschalteinrichtungen. 07.07.2021

Zusammenfassung:
  • Für den OM 651-Motor von Mercedes gibt es mehrere Rückrufe wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen.
  • Besitzer von Fahrzeugen mit OM 651-Motor haben daher Anspruch auf Schadensersatz.

Der OM 651-Motor der Daimler AG ist ein Diesel-Motor mit 4 Zylindern, der seit 2008 in vielen Modellen von Mercedes-Benz verbaut wird. Es gibt Varianten mit 1,8 und 2,1 Litern Hubraum. Problematisch für Daimler ist, dass im OM651 mehrere illegale Abschalteinrichtungen eingesetzt wurden, die zu Rückrufen durch das KBA geführt haben. Viele Käufer der betroffenen Fahrzeuge können daher Schadensersatz fordern.

Ist mein Mercedes vom Abgasskandal betroffen? Kostenlos prüfen

Illegale Abschalteinrichtungen beim OM 651-Motor

Der OM 651-Motor von Mercedes setzt zur Abgasreinigung sowohl auf Abgasrückführung als auch auf einen SCR-Kat, bei dem AdBlue (Harnstofflösung) zur Regeneration eingesetzt wird. Vor den Rückrufen war die Abgasreinigung wohl nur auf dem Prüfstand dauerhaft aktiv. Dabei hat Mercedes offenbar gleich mehrere Abschalteinrichtungen eingesetzt. Unterschiede zwischen Prüfstand und Fahrbetrieb ergaben sich offenbar insbesondere bei:

  • Abgasrückführungsrate: Auf dem Prüfstand wird mit einer erhöhten Abgasrückführungsrate gearbeitet, auf der Straße dagegen hauptsächlich Frischluft verwendet. Mehr Frischluft bedeutet mehr Sauerstoff-Überschuss bei der Verbrennung und damit mehr Stickoxide.
  • AdBlue: Auf dem Prüfstand wird der SCR-Kat regelmäßig zum Regenerieren mit AdBlue versorgt, auf der Straße kaum oder gar nicht.
  • Kühlmittel-Solltemperatur-Regelung: Auf dem Prüfstand wird das Kühlmittel auf einer Temperatur von maximal 70°C gehalten, während auf der Straße Temperaturen bis knapp unter 100°C zugelassen werden. Dadurch sinkt die Verbrennungstemperatur, wodurch weniger Stickoxide entstehen.

Zur Aktivierung bzw. Deaktivierung der Abgasreinigung wurden dabei ebenfalls mehrere Methoden eingesetzt, um die Prüfstands-Situation zu erkennen:

  • Wegstrecke („Bit15“): Bei Tests auf NEFZ-Basis fahren die Autos 26 Kilometer weit. Spätestens nach 26 km Fahrtstrecke wird daher die Abgasreinigung reduziert.
  • Zykluserkennung („Slipguard“): Der OM 651-Motor kann offenbar die charakteristischen Fahrkurven der gängigen Prüfzyklen erkennen, beispielsweise anhand der geringen Beschleunigung.
  • Thermofenster“: Ähnlich wie beim EA 288 von VW soll auch beim OM651 die Abgasreinigung nur in einem engen Temperaturbereich richtig funktionieren. Schließlich müssen Abgastests bei bestimmten Temperaturen durchgeführt werden.

Rückrufe bei Fahrzeugen mit OM651-Motor

Obwohl sich Daimler mit allen Mitteln dagegen wehrt, setzte das KBA mehrere verpflichtende Rückrufe für Fahrzeuge mit OM 651-Motor durch. Da es sich um verpflichtende Rückrufe handelt, droht die Stilllegung des Fahrzeugs, wenn man dem Rückruf nicht folgt. Bei den Rückrufen wird die Motorsteuerungs-Software des OM 651-Motors aktualisiert und dabei werden die Abschalteinrichtungen deaktiviert.

Dabei stellt sich die Frage: Warum wurden die Fahrzeuge mit OM 651-Motor überhaupt mit illegalen Abschalteinrichtungen ausgeliefert, wenn man sie einfach deaktivieren kann? Die Antwort lautet wahrscheinlich: Durch das Software-Update haben die betroffenen Mercedes-Besitzer Nachteile wie höheren Verbrauch, weniger Leistung, unrunder Lauf und häufigere Defekte am AGR-System. (Immerhin wurde die Abgasrückführung vor dem Rückruf kaum eingesetzt …)

Die Rückrufe haben von Daimler die Codes VITM651, VITM651R, VS2M651R, VITN51A, VITN51AR, VS2M651KI, NC3M651R, 5496127, 5499636, 5499303, 5498917, 5497507, 5496143, 5496121 und 5496128 bekommen.

Mercedes-Fahrzeuge mit OM 651-Motor

Der Motor OM 651 wurde und wird von Mercedes seit 2008 in sehr vielen Modellen eingesetzt. Vom Abgasskandal betroffen sind daher unter anderem folgende Fahrzeuge mit OM 651-Motor:

Ist mein Mercedes vom Abgasskandal betroffen? Kostenlos prüfen

Auf Basis der Transporter und Großraumlimousinen mit OM 651-Motor wurden auch einige Wohnmobile gebaut. Diese Fahrzeuge sind dadurch ebenfalls vom Abgasskandal betroffen.

Da neben dem OM 651 auch andere Motoren von Mercedes-Benz vom Abgasskandal betroffen sind, empfiehlt es sich, seine Ansprüche von Spezialisten prüfen zu lassen. Bei Rechtecheck ist das kostenlos und unverbindlich möglich.

Schadensersatz bei Fahrzeugen mit OM 651-Motor

Der BGH hat in mehreren Urteilen klargestellt: Wer von einem Autohersteller mit einem Mogel-Diesel betrogen wurde, hat Anspruch auf Schadensersatz. Dabei gibt es drei Voraussetzungen:

  • Das Fahrzeug verfügt über (mindesten) eine illegale Abschalteinrichtung. Angesichts der Zwangsrückrufe durch das KBA dürfte das für den OM 651-Motor gesichert sein – auch wenn Mercedes das weiter abstreitet.
  • Der Hersteller war sich bewusst, dass er etwas illegales tut. Das ist nicht ganz so einfach zu belegen. Aufgrund der teilweise sehr spezifischen Auslegung der Abschalteinrichtungen auf den Prüfstand und ihre schiere Anzahl dürfte aber auch das nicht allzu schwierig zu belegen sein.
  • Der Käufer wusste bei Abschluss des Vertrags nichts von dem Betrug. Da Mercedes – im Gegensatz zu VW beim EA 189-Motor – aber nie öffentlich einen Betrug eingeräumt hat, dürfte das kein Problem sein.

Die Entschädigung erfolgt im Abgasskandal meist über eine Rückabwicklung des Kaufvertrags. Dabei gibt man das vom Abgasskandal betroffene Fahrzeug zurück und erhält dafür eine Erstattung des Kaufpreises abzüglich einer Nutzungsentschädigung.

In den meisten Fällen dürften beim OM 651-Motor die Ansprüche aus dem Abgasskandal noch nicht verjährt sein. Die reguläre Verjährung von 3 Jahren zum Jahresende beginnt erst mit der Kenntnis des Betrugs und damit im Fall von Mercedes wohl erst mit der Zustellung des Rückruf-Bescheids. Allerdings verjähren die Ansprüche spätestens 10 Jahre nach dem Kauf.

Für bestimmte Varianten von GLC und GLK mit OM 651-Motor hat der Verbraucherzentrale Bundesverband im Juli 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen Mercedes eingereicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Diesel von VW, Audi, Mercedes: BGH-Urteile im Abgasskandal

Diesel von VW, Audi, Mercedes: BGH-Urteile im Abgasskandal

Inzwischen sind in Diesel-Prozessen gegen VW, Audi und Mercedes mehrere BGH-Urteile im Abgasskandal gefallen: BGH-Urteil...

Opel Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Opel Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Auch Opel ist in den Dieselskandal verwickelt. Vom ersten offiziellen Rückruf des Kraftfahrbundesamtes waren rund...

Geld

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Autokredit widerrufen und finanziertes Auto zurückgeben

Widerruf Autokredit: Darum können Verbraucher finanzierte Autos zurückgeben Mit einem Autokredit-Widerruf können Verbraucher ihre über...

Wo gelten welche Diesel-Fahrverbote?

Wo gelten welche Diesel-Fahrverbote?

Mit dem Ziel den Feinstaubgehalt in der Luft zu senken, wurde in Deutschland die Feinstaubplakette...

Golf VII im Diesel-Abgasskandal

Golf VII im Diesel-Abgasskandal

Der ursprüngliche VW-Abgasskandal drehte sich um den Diesel-Motor EA 189, der unter anderem im Golf...

VW-Motor EA288: Thermofenster und weitere Abschalteinrichtungen

VW-Motor EA288: Thermofenster und weitere Abschalteinrichtungen

Manche Beobachter dachten schon, dass der VW-Konzern den Dieselskandal allmählich abhaken kann. Aber zum Einen...

Verkehr

Thermofenster im Abgasskandal

Thermofenster im Abgasskandal

Nach dem Dieselskandal rund um illegale Abschalteinrichtungen beim Motor EA 189 von VW geht der...

Abgasskandal: Diesel-Schadensersatz bei Gebrauchtwagen

Abgasskandal: Diesel-Schadensersatz bei Gebrauchtwagen

Grundlagen zum VW-Dieselskandal Bereits seit längerem ist bekannt, dass Fahrzeuge von VW, Audi, Seat und...

Diesel-Abgasskandal in Österreich: Wo klagen?

Diesel-Abgasskandal in Österreich: Wo klagen?

Der Abgasskandal betrifft auch viele Diesel-Fahrer in Österreich. Da die Fahrzeuge (und Motoren) dabei aber...

Schadensersatz im Abgasskandal: Wann Sie Ihr Auto behalten oder zurückgeben sollten

Schadensersatz im Abgasskandal: Wann Sie Ihr Auto behalten oder zurückgeben sollten

Auto zurückgeben oder behalten: Sie haben die Wahl Bereits seit dem ersten BGH-Urteil im Abgasskandal...

Volvo-Abgasskandal: Schadensersatz für unzulässige Thermofenster?

Volvo-Abgasskandal: Schadensersatz für unzulässige Thermofenster?

Inzwischen scheint es auch einen Abgasskandal bei Volvo zu geben: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) stellte...

Abgasskandal: EuGH-Urteil zu Thermofenstern

Abgasskandal: EuGH-Urteil zu Thermofenstern

Thermofenster sind nach einem Urteil des EuGH eine unzulässige Abschalteinrichtung (Rechtssache C‐693/18, Urteil vom 17.12.2020)....

Jeep Abgasskandal: Diese Modelle sind betroffen

Jeep Abgasskandal: Diese Modelle sind betroffen

Der Fiat-Chrysler Abgasskandal betrifft verschiedene Dieselmodelle mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6. Insbesondere...

Skoda Dieselskandal: Schadensersatz-Rechner für betroffene Modelle

Skoda Dieselskandal: Schadensersatz-Rechner für betroffene Modelle

Bei Škoda wurden die im Dieselskandal bekannten VW-Motoren EA189 und EA288 verbaut. Das Kraftfahrbundesamt (KBA)...

Abgasskandal- und Diesel-Urteile: VW und Mercedes vor BGH, EuGH, OLG und Landgericht

Abgasskandal- und Diesel-Urteile: VW und Mercedes vor BGH, EuGH, OLG und Landgericht

Nachdem der Dieselskandal 2015 bekannt wurde, waren die Abgasskandal-Urteile gegen VW, Audi, Seat und Skoda...

Abgasskandal bei Mercedes: Schadensersatz-Rechner 2021

Abgasskandal bei Mercedes: Schadensersatz-Rechner 2021

Das Kraftfahrbundesamt hat Mercedes-Diesel mit illegalen Abschalteinrichtungen der Baujahre 2010-2018 zurückgerufen. Besitzern von betroffenen Fahrzeugen...

Verkehr

Fiat-Abgasskandal: Ihre Rechte und betroffene Modelle

Fiat-Abgasskandal: Ihre Rechte und betroffene Modelle

Der Abgasskandal bei Fiat Chrysler Automobiles Seitdem Anfang 2016 Auffälligkeiten bei der Abgasreinigung des Fiat...

Verkehr

Dieselskandal bei Daimler: Ihre Mercedes Diesel-Klage

Dieselskandal bei Daimler: Ihre Mercedes Diesel-Klage

Im Schatten von VW hat sich auch ein Mercedes-Abgasskandal entwickelt. Aufgrund unzulässiger Abschalteinrichtungen wurde ein...

Verkehr

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2021

Dieselskandal: Das gilt für die Verjährung im Abgasskandal 2021

Immer noch wollen viele betrogene Dieselfahrer gegen VW Klage einreichen, beispielsweise, weil ihr Auto nach...

Audi-Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Audi-Abgasskandal: Betroffene Fahrzeuge und Schadensersatz

Da Audi teilweise dieselben Motoren verwendet wie die Konzernmutter VW, ist auch Audi in den...

Verkehr

Dieselskandal: Fiat Ducato Abgasskandal

Dieselskandal: Fiat Ducato Abgasskandal

Viele Besitzer von Lieferwagen und Wohnmobilen machen sich Sorgen, dass auch ihr Motor in den...

Verkehr

Dieselskandal: Schadensersatz auch für bereits verkaufte Autos

Dieselskandal: Schadensersatz auch für bereits verkaufte Autos

Wenn ein Hersteller mit illegalen Abschalteinrichtungen vorsätzlich betrogen hat, besteht für die Kunden Anspruch auf...

BMW-Dieselskandal: Entschädigung und betroffene Modelle

BMW-Dieselskandal: Entschädigung und betroffene Modelle

Inzwischen scheint es auch einen BMW-Abgasskandal zu geben. Zwar leugnet der Autohersteller aus München weiter,...

Mercedes-Musterfeststellungsklage: Die erste Sammelklage gegen Daimler

Mercedes-Musterfeststellungsklage: Die erste Sammelklage gegen Daimler

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat am 07.07.2021 vor dem Oberlandesgericht Stuttgart eine Musterfeststellungsklage gegen die...

Verkehr

AGR-Kühler und AGR-Ventil defekt: Symptome, Reparatur und Schadensersatz

AGR-Kühler und AGR-Ventil defekt: Symptome, Reparatur und Schadensersatz

Ein Defekt am AGR-Ventil oder am AGR-Kühler ist nicht nur ärgerlich, er kann auch teuer...

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Methoden, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, Fehler auf unserer Seite zu identifizieren und Marketingmaßnahmen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen sie dieser Art der Nutzeranalyse und unserer Datenschutzerklärung zu.

Ablehnen Zustimmen