Zurück zu Rechtecheck
Mein Konto Über Rechtecheck
Kredit für die Scheidung: ratenkauf by easyCredit

# # # # # #

Ratenfinanzierung für die Scheidung: ratenkauf by easyCredit

Ratgeber

Ratenfinanzierung für die Scheidung: ratenkauf by easyCredit

Damit Paare nicht gegen ihren Willen aneinander gekettet bleiben, bietet Rechtecheck den „ratenkauf by easyCredit“ als Scheidungskredit an. 14.07.2020

Das Wichtigste in Kürze:

  • Scheidungskosten können auch über einen Kredit finanziert werden.

  • Rechtecheck arbeitet mit dem ratenkauf by easyCredit der Teambank zusammen.

Einige Paare, die sich scheiden lassen wollen, tun sich schwer, die Scheidungskosten zu finanzieren. Schließlich entstehen schon durch die Trennungen neue Belastungen, z.B. für Auszug, doppelten Haushalt oder Unterhalt. Wer bedürftig ist, kann bei Gericht auch für eine Scheidung Verfahrenskostenhilfe beantragen. Je nach finanzieller Situation muss die Verfahrenskostenhilfe aber später zurückgezahlt werden. Rechtecheck hat jetzt eine unkomplizierte und sichere Lösung erarbeitet und bietet zusammen mit der TeamBank AG eine Möglichkeit an, die Scheidung in Raten zu bezahlen.

So teuer kann eine Scheidung sein

Auch wenn man mit einer einvernehmlichen Scheidung Geld spart, kann eine Trennung schnell einige Tausend Euro an Gerichts- und Anwaltsgebühren kosten. Wie viel Geld Sie einplanen müssen, können Sie beispielsweise mit unserem Scheidungskostenrechner abschätzen. Wie viel Ihre Scheidung im Einzelfall kosten wird, berechnet aber ohnehin Ihr Anwalt.

So funktioniert die Ratenzahlung bei Rechtecheck:

Wenn Sie sich für eine notarielle Scheidungsfolgenvereinbarung oder für die Einreichung der Scheidung über einen der Partner von Rechtecheck entschieden haben, schließen Sie einen Vertrag ab. Der Anwalt bzw. Notar berechnet dann für Sie die voraussichtlichen Kosten, die Sie über das Kundencenter abrufen können. Dann haben Sie die Wahl, wie Sie bezahlen wollen.

Wenn Sie sich für die Zahlungsoption „ratenkauf by easyCredit“ entscheiden, werden Sie auf eine Seite der TeamBank weitergeleitet. Der Prozess dauert normalerweise lediglich 2-3 Minuten. Die TeamBank AG fragt dabei weitere Informationen ab, die sie für eine Bonitätsprüfung benötigt und entscheidet direkt bei der Beantragung, ob Sie eine Ratenzahlung bekommen.

Fällt die Entscheidung positiv aus, erstellt Ihnen Rechtecheck einen Gutschein in Höhe der errechneten Anwalts- und Gerichtskosten, den Sie (nur) für die Bezahlung der bestellten Leistung verwenden können. Den Gutschein erhalten Sie zur Adressbestätigung per Post (Einschreiben).

Jetzt müssen Sie lediglich die Raten für den Scheidungs-Kredit zahlen.

Fällt die Abschlussrechnung – wider Erwarten – höher oder niedriger aus als vorhergesagt, verrechnen Sie die Differenz direkt mit der Kanzlei.

Bei Bedarf können Sie während des Scheidungsprozesses auch mehrere Kredite aufnehmen, beispielsweise zunächst für eine notarielle Vereinbarung und dann für die eigentliche Scheidung. Die Konditionen des Kredits entnehmen Sie den untenstehenden FAQ bzw. den aktuellen Informationen der TeamBank.

FAQ zum Ratenkauf by easyCredit

FAQ zum ratenkauf by easyCredit

Kann ich meine Scheidung in Raten bezahlen?
Ja. Wenn Sie als Bezahlmethode „ratenkauf by easyCredit“ wählen, können Sie bei der TeamBank AG eine Ratenzahlung beantragen. Der Kreditbetrag entspricht den von der Kanzlei abgerechneten Scheidungskosten. Wird das Darlehen bewilligt, schickt Ihnen Rechtecheck einen Gutschein für die anwaltliche Beratung bei Ihrer Kanzlei, für die notarielle Scheidungsfolgenvereinbarung oder für die Durchführung Ihrer Scheidung.

Was ist, wenn die Scheidung teurer oder billiger wird als geplant?
Wenn die Scheidung billiger wird als erwartet, erhalten Sie die Differenz direkt von der Kanzlei zurück. Fallen die Scheidungskosten höher aus, dann müssen Sie die Differenz an die Kanzlei bezahlen. Aber keine Sorge: Die Kosten für eine einvernehmliche Scheidung sind sehr sicher prognostizierbar.

Was ist der ratenkauf by easyCredit?
Mit dem ratenkauf by easyCredit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Scheidungskosten bequem und einfach per Raten zu zahlen. Sie entscheiden, wie viel Sie zahlen wollen und genießen somit größte Flexibilität bei Ihrer Scheidung.

Wer kann den ratenkauf by easyCredit abschließen?
Wenn Sie über ein regelmäßiges monatliches Einkommen verfügen können, prüft die TeamBank gerne Ihren individuellen Wunsch.

Welche Unterlagen sind für die Ratenzahlung notwendig?
Die Entscheidung, ob ein ratenkauf by easyCredit möglich ist, erhalten Sie sofort im Rahmen der Beantragung. Eine nachgelagerte Prüfung ist nicht mehr notwendig, sodass Sie auch keinerlei Unterlagen einreichen müssen.

Welche Finanzierungsbeträge sind beim ratenkauf by easyCredit möglich?
Sie können Scheidungskosten zwischen 200 Euro und 10.000 Euro bequem und einfach durch den ratenkauf by easyCredit abwickeln.

Welche Laufzeiten werden angeboten?
Laufzeiten sind zwischen 6 und 60 Monaten möglich.

Welche Sicherheiten sind notwendig?
Sicherheiten müssen nicht geleistet werden.

Wann werden die monatlichen Raten abgebucht?
Die erste Rate wird frühestens 30 Tage nach Abschluss eingezogen. Der Einzugstermin ist automatisch auf den 1. eines Monats vorbelegt. Änderungen auf den 15. eines Monats sind während der Laufzeit in Ihrem easyCredit-Kundenportal jederzeit möglich.

Sind Sondertilgungen während der Laufzeit möglich?
Sondertilgungen sind jederzeit gebührenfrei möglich. Durch Sonderzahlungen reduziert sich automatisch die monatliche Rate. Bitte beachten Sie, dass die Mindestrate von 20,00 Euro nicht unterschritten werden kann.

Hat die Ablehnung meines Finanzierungswunsches Einfluss auf Bestellungen bei anderen Firmen?
Nein, Ihr Produktwunsch wird immer individuell geprüft, sodass eine spätere Entscheidung durchaus positiv ausfallen kann.

Muss das PostIdent-Verfahren durchgeführt werden?
Nein, das PostIdent-Verfahren ist nicht notwendig.

Kann ich meinen Ratenplan während der Laufzeit anpassen?
Sollte es während der Laufzeit zu finanziellen Engpässen kommen, besteht die Möglichkeit einer Ratenaussetzung oder einer dauerhaften Reduzierung der Rate. Besuchen Sie einfach Ihr easyCredit-Kundenportal und nehmen Sie selbstständig die gewünschte Anpassung vor.

Was ist das easyCredit-Kundenportal?
Bei Zahlung mit ratenkauf by easyCredit erhalten Sie automatisch die Zugangsdaten zu Ihrem persönlichen easyCredit-Kundenportal. Hierin können Sie Ihre Ratenkäufe verwalten, Änderungen Ihrer persönlichen Daten vornehmen, Aufträge erteilen oder auch selbst ausführen. Weiter dient dieses Online-Portal als Ihr persönliches Postfach, in welches alle relevanten Dokumente zu Ihrem Ratenkauf eingestellt werden und jederzeit einsehbar sind.

Drum prüfe ewig, wer sich bindet,
ob sich das Geld zur Scheidung findet.
(frei nach Schiller)

Das könnte Sie auch interessieren:

Ratgeber

Krankenversicherung nach der Scheidung und im Trennungsjahr

Krankenversicherung nach der Scheidung und im Trennungsjahr

Das Wichtigste in Kürze: In der Ehe hat der Hausmann/die Hausfrau durch den gesetzlich versicherten...

Ratgeber

Gesundheitliche Scheidungsfolgen: Geschiedene und ihre Kinder sterben früher

Gesundheitliche Scheidungsfolgen: Geschiedene und ihre Kinder sterben früher

Das Wichtigste in Kürze: Geschiedene haben mehr Gesundheitsrisiken und sterben früher. Scheidungskinder haben eine um...

Service

Infografik: Die Kosten einer Scheidung

Infografik: Die Kosten einer Scheidung

Die Infografik zu Scheidungskosten können Sie durch Klick auf das Bild auch als pdf herunterladen....

Service

Checkliste: Trennungsjahr

Checkliste: Trennungsjahr

Bei einer Scheidung gibt es einiges zu beachten, wenn man das Trennungsjahr rechtlich sauber hinter...

Service

Checkliste: Scheidung mit Kindern

Checkliste: Scheidung mit Kindern

Bei einer Scheidung mit Kindern gibt es einiges zu regeln: Kindesunterhalt, Sorgerecht, Wohnort des Kindes...

Service

Checkliste: Scheidung und Vermögenswerte

Checkliste: Scheidung und Vermögenswerte

Mit einem Klick auf das Bild können Sie die Checkliste zu Scheidung und Vermögen auch...

Service

Checkliste: Erste Hilfe bei Scheidungen

Checkliste: Erste Hilfe bei Scheidungen

Wenn Sie über unsere Checkliste hinaus weitere Informationen brauchen, sollten Sie unseren Artikel "Erste Hilfe...

Ratgeber

Was passiert mit Aktien bei einer Scheidung?

Was passiert mit Aktien bei einer Scheidung?

Das Wichtigste zu Scheidung und Aktien in Kürze: Ohne Ehevertrag leben Verheiratete automatisch in einer...

Ratgeber

Wie wird der Hausrat bei einer Scheidung aufgeteilt?

Wie wird der Hausrat bei einer Scheidung aufgeteilt?

Hausrat bei der Scheidung: Das Wichtigste in Kürze: Alle beweglichen Gegenstände gehören zum Hausrat. Es...

Ratgeber

Verfahrenskostenhilfe: Die Prozesskostenhilfe bei Scheidungen

Verfahrenskostenhilfe: Die Prozesskostenhilfe bei Scheidungen

Wenn die Scheidung zu teuer wird: Die wichtigsten Infos zur Prozesskostenhilfe Sie wollen Prozesskostenhilfe für...

Ratgeber

Der Scheidungstermin: Das erwartet Sie vor Gericht

Der Scheidungstermin: Das erwartet Sie vor Gericht

Das Wichtigste in Kürze: Beide Eheleute müssen persönlich vor Gericht erscheinen. Nur ein Anwalt kann...

Ratgeber

So finden Sie den richtigen Scheidungsanwalt

So finden Sie den richtigen Scheidungsanwalt

Das Wichtigste in Kürze: Hören Sie sich um: Fragen Sie im Freundes-, Familien- und Bekanntenkreis...

Ratgeber

Zehn Fehler, die Sie bei einer Scheidung unbedingt vermeiden sollten

Zehn Fehler, die Sie bei einer Scheidung unbedingt vermeiden sollten

1. Gemeinsames Bankkonto fortführen Wenn Sie oder Ihr Noch-Ehepartner die Scheidung einreichen, sollten Sie zeitnah...

Ratgeber

Tipps für die Scheidung

Tipps für die Scheidung

5 echt gute Tipps zum richtigen Scheiden 1. Scheidung aktiv mitgestalten Auch wenn’s weh tut:...

Ratgeber

Scheidung in Zeiten von Corona

Scheidung in Zeiten von Corona

Sie möchten wissen, welche Auswirkungen Corona auf Ihre Scheidung hat? Das Wichtigste: Der Vollzug des...

Ratgeber

Scheidung mit Kind: Sorgerecht, Unterhalt, Aufenthaltsbestimmungsrecht

Scheidung mit Kind: Sorgerecht, Unterhalt, Aufenthaltsbestimmungsrecht

Das Wichtigste in Kürze: Bei einer Scheidung mit Kind behalten beide Eltern das gemeinsame Sorgerecht,...

Service

Infografik: Ablauf und Phasen einer Scheidung

Infografik: Ablauf und Phasen einer Scheidung

Eine Scheidung ist nie einfach. Wir erklären Ihnen zumindest auf einfachem Wege den Ablauf einer...

Ratgeber

Scheidung und Vermögen: Bis dass das Geld uns scheidet

Scheidung und Vermögen: Bis dass das Geld uns scheidet

Das Wichtigste in Kürze: Ehen ohne Ehevertrag sind automatisch Zugewinngemeinschaften. Das heißt, das Vermögen gehört...

Ratgeber

Was Sie vor der Trennung wissen sollten

Was Sie vor der Trennung wissen sollten

Das Wichtigste in Kürze: Der Ablauf einer Scheidung hängt maßgeblich davon ab, ob sie einvernehmlich...

Ratgeber

Erste Hilfe bei der Scheidung – darauf sollten Sie jetzt achten

Erste Hilfe bei der Scheidung – darauf sollten Sie jetzt achten

Erste Hilfe bei der Scheidung: Das Wichtigste zusammengefasst Umfeld informieren: Setzen Sie Familie und enge...

Ratgeber

Fünf wichtige Tipps zu Scheidungskosten

Fünf wichtige Tipps zu Scheidungskosten

1. Streitwert kennen Die Kosten der Scheidung, also Gerichts- und Anwaltskosten, hängen vom sogenannten Streit-...

Experten

Fehler bei der Scheidung: “Die Kinder zu instrumentalisieren ist tabu!”

Fehler bei der Scheidung: “Die Kinder zu instrumentalisieren ist tabu!”

Frau Sturm, eine Trennung stellt das Leben aller Beteiligten auf den Kopf. Welche Folgen hat...

Service

Infografik: Einvernehmliche Scheidung vs. streitige Scheidung

Infografik: Einvernehmliche Scheidung vs. streitige Scheidung

Die Infografik erläutert die Vorteile einer einvernehmlichen Scheidung gegenüber einer streitigen Scheidung.

Experten

Scheidung tut weh: Was eine Trennung mit den Kindern macht

Scheidung tut weh: Was eine Trennung mit den Kindern macht

Frau Donath, vielleicht zunächst einmal grundsätzlich: Was ist ein Mediator? Ein Mediator ist eine neutrale...

Ihr Weg zur smarten Scheidung: