# #

Kinderfreizeitbonus wird ab August 2021 ausgezahlt

News

Kinderfreizeitbonus wird ab August 2021 ausgezahlt

Familien mit geringem Einkommen erhalten ab August 2021 einen einmaligen Kinderfreizeitbonus in Höhe von 100 Euro für jedes Kind. Die Bonuszahlung ist Teil des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ und soll Familien in der Coronapandemie unterstützen. Der Kinderfreizeitbonus wird nicht auf sonstige Sozialleistungen angerechnet und kann für Freizeit- und Ferienangebote eingesetzt werden.

Ausgezahlt wird der Bonus für Kinder und Jugendliche, die Kindergeld erhalten und am 01.08.2021 noch unter 18 Jahre alt sind. Daneben ist die Voraussetzung für den Erhalt der Einmalzahlung, dass die Familie eine der folgenden Leistungen erhält:

• Kinderzuschlag (KiZ)
• Wohngeld
• Sozialhilfe nach dem SGB XII
• Grundsicherung nach dem SGB II
• Leistungen im Rahmen der Ergänzenden Hilfe zum Lebensunterhalt im Sozialen Entschädigungsrecht nach dem BVG
• Leistungen nach dem AsylbLG (auch wenn kein Kindergeld bezogen wird)

Familien, die Wohngeld oder Sozialhilfe (SGB XII) bekommen, müssen einen formlosen Antrag auf den Kinderfreizeitbonus stellen und Nachweise vorlegen, da sie der Familienkasse noch nicht bekannt sind. Allen anderen wird der Kinderfreizeitbonus automatisch ohne Antrag ausgezahlt.

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Methoden, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, Fehler auf unserer Seite zu identifizieren und Marketingmaßnahmen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen sie dieser Art der Nutzeranalyse und unserer Datenschutzerklärung zu.

Ablehnen Zustimmen