# # #

Rückruf-Code 13T für den Iveco Daily mit Motorcode F1C

News

Rückruf-Code 13T für den Iveco Daily mit Motorcode F1C

Mit dem internen Rückruf-Code 13T ruft Iveco etliche Fahrzeuge zurück. Betroffen sind Modelle vom Typ Iveco Daily mit einem „Heavy Duty“-Motor (Motorcode F1C). Die Transporter stammen aus den Jahren 2016 bis 2019. Auch Wohnmobile dürften direkt betroffen sein. Nach unseren Informationen nutzen Morelo, Niesmann + Bischoff, Bimobil, Bocklet, Dethleffs Concorde, Laika, Pilote, Phoenix sowie Woelcke den Iveco Daily mit dem F1C-Motor.

Angeblich handelt es sich um einen Fehler, der bei einer Qualitätskontrolle aufgefallen ist. Dadurch sollen die Stickoxid-Werte teilweise erhöht sein. Allerdings war der Heavy Duty Motor bereits im Sommer 2020 der Gegenstand von Untersuchungen der Staatsanwaltschaft zum Fiat-Abgasskandal. Daher liegt die Vermutung nahe, dass es sich nicht um einen Fehler, sondern um Absicht gehandelt hat und betroffene Kunden Anspruch auf Schadensersatz haben. Wir rechnen damit, dass bald auch weitere Fahrzeuge mit Dieselmotoren von Fiat (z.B. Ducato) zurückgerufen werden.

Inzwischen wird der Rückruf auch unter der KBA-Referenznummer 010493 geführt. Das KBA prüft noch, ob es den Rückruf überwachen will.

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Methoden, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern, Fehler auf unserer Seite zu identifizieren und Marketingmaßnahmen zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmen sie dieser Art der Nutzeranalyse und unserer Datenschutzerklärung zu.

Ablehnen Zustimmen