Die lustigsten Gerichtsurteile - RECHTECHECK.DE

Die lustigsten Gerichtsurteile

Start Seite 2020 Foren Off Topic Die lustigsten Gerichtsurteile

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #4017 Antworten
    Alper Alibas
    Moderator

    Hallo Community!

    Während meiner Recherche bin auf diesen Artikel gestoßen. Hier ein kurzer Ausschnitt:

    In einem der seltsamsten Verfahren ging es um einen Beamten: Der Mann war während seiner Dienstzeit eingenickt, im Schlaf vom Stuhl gefallen und brach sich dabei die Nase. Vor Gericht ging es um die Frage, ob Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung zu zahlen sind – denn die muss einspringen, wenn es sich um einen Arbeitsunfall handelt.

    Die erstaunliche Argumentation im Urteil lautete dann so: Wenn jemand infolge von Überarbeitung vom Schlaf übermannt wird und dann vom Stuhl fällt, ist es ein Arbeitsunfall. Die gesetzliche Unfallversicherung musste also zahlen.

    Da dachte ich mir, dass wir an diesem Thema viel Spaß haben könnten.

    Postet doch daher weitere solcher lustigen und kuriosen Fälle in das Forum!

    Mit freundlichen Grüßen

    #4053 Antworten
    Carlson
    Teilnehmer

    Servus

    Wer auf der Suche nach solchen lustigen Gerichtsurteilen ist, sollte hier mal vorbeischauen: https://justillon.de/
    DA finde ich immer etwas zum lachen.

    #4585 Antworten
    suciu
    Teilnehmer

    Hahaha die Reaktionb des Richters mit der Versform finde ich ja Klasse! 🙂

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
Antwort auf: Die lustigsten Gerichtsurteile
Deine Information: