- RECHTECHECK.DE

Antwort auf: Geld von den Eltern

Start Seite 2020 Foren Familie: Erbrecht und Familienrecht Geld von den Eltern Antwort auf: Geld von den Eltern

#4001
Alper Alibas
Moderator

Hallo Joules!

Schön, dich auf unserem Forum begrüßen zu dürfen! 🙂

Generell steht dir während deiner ersten Ausbildung bzw. deines ersten Studiums Unterhalt zu. Hierbei gilt vor allem § 1618a Pflicht zu Beistand und Rücksicht, der besagt, dass Eltern und Kinder einander Beistand und Rücksicht schuldig sind.

Diesen Beistand müssen und können sie Dir leisten. Sie dürfen aber in der Regel entscheiden, wie sie dir den Unterhalt zahlen möchten (Stichwörter Naturalunterhalt oder Barunterhalt). Wenn Du auf der heimischen Uni die selben Studiengänge wählen kannst und Deine Eltern Dir erlauben, von ihnen daheim aus zu studieren, haben Deine Eltern keine Verpflichtung auf Unterhalt Dir gegenüber. Dann brauchst Du wie es so schön heißt “besondere Gründe”, weswegen Du nicht von zuhause aus deinen Abschluss machen kannst.

Der Bedarf eines Studenten liegt bei bisschen mehr als 700 Euro. Außerdem bist du nicht verpflichtet, neben Deines Vollzeitstudiums zu jobben. Wie viel Dein Verdienst nun von deinem Bedarf abdeckt, muss im schlimmsten Fall der Anwalt bestimmen. Das kann man pauschal nicht sagen.

Bevor du aber einen Anwalt aufsuchst, solltest du den Vorschlägen von KlausBiman nachgehen.

Mit freundlichen Grüßen